Höchstes Ergebnis im Skatturnier erreicht

Auch in diesem Jahr war die Cafeteria des Berliner Bildungszentrum Austragungsort des traditionellen Skatturniers.

Gewinner Skatturnier 2017
So sehen Sieger aus: Geschäftsführer Ruediger Thaler mit Andreas Moryson, Bernd Lehnik-Habrink und Joachim Meurer (v.l.n.r.) Foto: Innung Berlin

Die Skatfreunde aus dem Kreis der Mitgliedsbetriebe sowie der Industrie- und Handelspartner trafen sich Ende Mai wieder über den Dächern Berlins. Sie spielten hochkonzentriert 11 Runden nach den Regeln des Deutschen Skatverbandes auf offiziellen Skatwettspiellisten.

Die Küche der Cafeteria versorgte die Teilnehmer rund um das Turnier mit einem herzhaften Büffet und Getränken.Von vielen Industrie- und Handelspartnern waren wieder zahlreiche Preise für das Turnier gestiftet worden, Hauptpreise waren u. a. ein Kaffeeautomat, ein Baustellenradio, Holzbearbeitungsmaschinen, Bluetooth Lautsprecher, ein Weber-Grill und vieles mehr.

Nach über 3 anstrengenden Stunden standen die Sieger fest: Den ersten Rang belegte Bernd Lehnik-Habrink von der Firma Braas mit 1815 Punkten: Das höchste Ergebnis, das je beim Innungsskatturnier erzielt wurde! Den zweiten Rang belegte mit hervorragenden 1399 Punkten Andreas Moryson von der Firma Borchert. Dritter wurde mit 1248 Punkten Joachim Meurer von der Firma Triflex.

Kommentar verfassen:

captcha