PUR-Engpass bei Dachdeckern!

Wie vor kurzem seitens Covestro bestätigt wurde, hat der Leverkusener Kunststofferzeuger höhere Gewalt, also Lieferengpässe, für das PUR-Vorprodukt MDI (polymer) in der gesamten Region Europa, Nahost, Afrika (EMEA) erklärt.

PUR Engpass
Vorsicht bei der Planung und Ausschreibung mit PUR/PIR Produkten, hier gibt es aktuell Lieferengpässe. Foto: DDH

Als Grund wird ein unvorhergesehener Ausfall der Anlage in Brunsbüttel genannt. Wann die Produktion des Isocyanats wieder aufgenommen werden könne, sei unklar. Man arbeite intensiv mit Kunden zusammen, um alternative Lösungen zu finden, erklärte ein Sprecher. Diverse Hersteller und Lieferanten von PUR/PIR-Produkten wie Linzmeier, Bauder oder Kingspan, informieren Ihre Kunden aktuell über die mangelnde Verfügbarkeit und deutlich verlängerte Lieferfristen bis hin zur Aussage, auf unbestimmte Zeit, nicht lieferfähig zu sein.

Kommentar verfassen:

captcha