Wahlkampf in der Löwenstadt

In Braunschweig fand am 8. und 9. September der 69. Landesverbandstag Niedersachsen-Bremen statt. Die alltägliche Überlastung durch bürokratische Regelungen stand zwar nicht auf der Tagesordnung, zog sich jedoch als Thema durch die Reden des ersten Tages.

LVT Niedersachsen_Bremen (2)
Digitalisierung, Nachwuchsprobleme und natürlich Wahlkampf: Die niedersächsischen Dachdecker diskutierten aktuelle Themen. Fotos: DDH

Egal ob Digitalisierung, Nachwuchswerbung oder Employer Branding – wo wegen der Regelungsflut keine Ressourcen bleiben, fällt es Betrieben schwer, sich fit für die Zukunft zu machen. Landesinnungsmeister Jochen Angerstein fand dazu klare Worte auch in Richtung von Bernd Althusmann, CDU-Spitzenkandidat für die anstehende Landtagswahl. Althusmann hatte sich im Wahlkampf Zeit genommen, seine Zukunftsvorstellungen für das Land Niedersachsen zu formulieren und mit den Teilnehmern zu diskutieren. Der neue ZDVH-Präsident Dirk Bollwerk stellte sich und seine programmatischen Schwerpunkte bei den Niedersachsen vor.

Als Fachthema informierte der Sachverständige Jürgen Schäfer über das Reich der Schimmelpilze. ZVDH-Marketingmann Guido Vandervelt schilderte, wie die neue Online-Bewerberplattform es Betrieben und angehenden Azubis leichter machen will, zueinander zu finden.

Auch das Miteinander kam nicht zu kurz. Bei leider sehr unbrasilianischen Temperaturen feierten die Dachdecker an Braunschweigs „Okercabana“ am Sandstrand und erlebten am Festabend den unberechenbaren Humor von Kurt Krömer.

Malte von Lüttichau

Den kompletten Beitrag lesen Sie in DDH 19.2017.

Zum DDH Abo :

DDH Abo Shop

Newsletter Anmeldung: Dach-News von DDH

Was gibt es Neues im Bereich Fachtechnik? Wo war die Dachbranche unterwegs? Was sind die Trends bei den Produkten? Rund 8.000 Newsletter-Abonnenten erhalten wertvolle Hinweise aus der Dachbranche. Zur Anmeldung DDH Newsletter.

Kommentar verfassen:

captcha

NEU: Ratgeber Schäden digital


Schäden und ihre Lösungen beschreiben Sachverständige, Dachdeckermeister und Industrievertreter in diesem Ratgeber.