Zehn Jahre Sonnenstromfabrik in Wismar

Firmenjubiläum bei Centrosolar: Seit zehn Jahren produziert das Hamburger Unternehmen in der Sonnenstromfabrik in Wismar Photovoltaikmodule. Mit einer Kapazität von aktuell 300 MWp gehört die Sonnenstromfabrik zu den größten Solarmodulfertigungen in Europa und zählt zu den wichtigsten Arbeitgebern in der Region.

_MG_0860_mod.jpg
Die Centrosolar Sonnenstromfabrik in Wismar. Foto: Centrosolar

Die Sonnenstromfabrik wurde 2001 gegründet. 15 Mitarbeiter fertigten auf einer Produktionslinie Solarmodule für den netzunabhängigen Einsatz. Solche Module werden unter der Marke Solara noch heute vertrieben. 2002 startete die Produktion kristalliner Module für netzgekoppelte Anlagen. Seitdem folgten mehrere Produktionserweiterungen bis hin zum Bau eines neuen Werks 2008, wiederum in Wismar. Mit der Gründung der ausländischen Tochtergesellschaften begann 2008 der Vertrieb der Module in ganz Europa, seit 2010 auch nach Amerika. Aktuell erweitert Centrosolar die Fertigung um ein zweites Werk und erreicht Ende des Jahres eine Produktionskapazität von 350 MWp. In der Sonnenstromfabrik gehen dann täglich 7.000 Solarmodule vom Band. Ein Ausbau der Kapazität auf bis zu 500 MWp ist möglich.

Mit der Sonnenstromfabrik bekennt sich Centrosolar klar zum Technologiestandort Deutschland. "Kompromisslose Qualität ist unser höchstes Credo. Um diese zu gewährleisten, produzieren wir ausschließlich in Deutschland", erklärt Centrosolar Vertriebsvorstand Dr. Josef Wrobel. Fundiertes Ingenieurwissen, langjährige Erfahrung und höchste Qualitätsansprüche sind die wichtigsten Säulen in der Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Dabei stellt sich Centrosolar dem globalen Wettbewerb. "Es ist möglich, in Deutschland wettbewerbsfähig zu produzieren. Das belegt einmal mehr unser Produktionsabkommen mit dem Chiphersteller TSMC", erklärt Wrobel. Das taiwanesische Unternehmen lässt seit diesem Jahr exklusiv bei Centrosolar kristalline Solarmodule fertigen.

In der Centrosolar Sonnenstromfabrik entstehen neben kristallinen Hochleistungsmodulen auch Spezialmodule zur Dachintegration, die besonders in Frankreich gefragt sind. Auch das neue Photovoltaik-Komplettsystem Cenpac, das Centrosolar 2010 entwickelt hat, wird in der Sonnenstromfabrik gefertigt.

Artikel drucken

Kommentar verfassen:

captcha