20 Jahre Fachberatung: Von Profis für Profis

"Am besten gleich mit den Profis sprechen“ – so lautet das Angebot der Isover Anwendungstechnik. Sie steht Planern, Architekten, Dachdeckern sowie Fachhändlern immer dann mit Rat und Tat zur Seite, wenn sich Fragen rund ums Dämmen stellen.

Isover Beratung 20 Jahre
Ziel der Isover Anwendungstechnik ist es, optimale Lösungen für konkrete Aufgabenstellungen anzubieten. Im Fokus stehen die anwendungstechnische Beratung und bauphysikalische Bewertung. Foto: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H

Was vor genau 20 Jahren mit acht speziell geschulten Anwendungstechnikern am Standort in Ladenburg als „Isover Dialog“ begann, hat sich über die Jahre zu einem Beratungsangebot ent­wickelt. „Unsere Kollegen in der zentralen Anwendungstechnik führen inzwischen pro Jahr mehr als 15.000 Kundenberatungen durch – Tendenz steigend. Hinzu kommen noch die vielen Vor-Ort-Beratungen durch unsere regionalen Anwen­dungs­techniker auf Baustellen in ganz Deutschland“, erklärt Alexander Geißels, Leiter der Anwen­dungstechnik.

Von EnEV bis Wärmebrücke

Eine projektspezifische Beratung umfasst dabei zum Beispiel die Auswahl einer em­pfehlenswerten Dämmlösung gemäß EnEV und KfW-Standard, die Beratung von norm­gerechten Konstruktionsdetails oder die relevanten Statik-Bewertungen für die Anwen­dung der Aufsparrendämmsysteme. Darüber hinaus führen die An­wendungstechniker zum Beispiel Feuchtebewer­tungen nach Glaser und Wufi, U-Wert-Berechnungen oder in Sonderfällen Wärmebrückenbewer­tungen durch.

Zum Fachbuch Wärmeschutz nach EnEV

„Das Hauptziel der Anwendungstechnik ist es, schnelle technische Hilfe bei konkreten Anliegen anzubieten und das gleichermaßen kompetent wie unkompliziert. Der Nutzen für uns: Über die Jahre konnten wir einen immensen Erkenntniszugewinn verzeichnen. Aus dem Austausch unserer Berater mit Praktikern aus ganz Deutschland sind zahl­reiche produkttechnische Innovationen hervorgegangen, die in vielen Bereichen neue Maßstäbe gesetzt haben“, so Alexander Geißels.


Newsletter Anmeldung: Dach-News von DDH

Was gibt es Neues im Bereich Fachtechnik? Wo war die Dachbranche unterwegs? Was sind die Trends bei den Produkten? Rund 8.000 Newsletter-Abonnenten erhalten wertvolle Hinweise aus der Dachbranche. Zur Anmeldung DDH Newsletter.

Letzte Aktualisierung: 06.09.2018