24 neue Gesellen

Fast 400 Gäste feierten in Hetzerath 24 neue Dachdecker-Gesellen aus den drei regionalen Innungen: Dachdecker-Innung Bernkastel-Wittlich, Dachdecker-Innung Trier-Wittlich-Saarburg und Dachdecker-Innung Westeifel.

Dachdecker Gesellen Region Trier
Die neuen Dachdecker-Gesellen in der Region Trier mit Vertretern der drei Innungen: Obermeister Peter Lay, stv. Obermeister Jürgen Thieltges und Lehrlingswart Konrad Kremer (TR-WIL-SAB); stv. Obermeisterin Karin Oster und Lehrlingswart Markus Berg (BKS-WIL); Obermeister Manuel Peiffer und Lehrlingswart Markus Heupts (Westeifel). Foto: Kreishandwerkerschaft MEHR (Walter Zimmer)

Kreishandwerksmeister Raimund Licht begrüßte die jungen Handwerker und deren Familien, die Vertreter der Innungen und ihrer Gesellenprüfungsausschüsse, sowie alle Ausbildungsbetriebe und Gäste. Durch die Veranstaltung führte Simone Assmann und überreichte zusammen mit den Innungen und deren Prüfungsausschüssen die Prüfungszeugnisse an die neuen Fachkräfte im Handwerk der Region. Die Dachdecker-Innung Trier-Wittlich-Saarburg, als zentrale zuständige Stelle des Dachdecker-Prüfungsausschusses in der Region Trier - erhob, gemeinsam mit der Dachdecker-Innung Bernkastel-Wittlich und der Dachdecker-Innung Westeifel 24 neuen Dachdecker in den Gesellenstand. Fünf Nachwuchsdachdecker haben ihre Prüfungen mit gutem und sehr gutem Ergebnis abgelegt und sich damit als Prüfungsbeste qualifiziert. Gemeinsam mit ihren Ausbildern wurden alle Prüfungsbesten am Ende der Lossprechung besonders geehrt. //

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019