50 Jahre im Ziegelwerk Klosterbeuren

Seltenes Jubiläum im Ziegelwerk Klosterbeuren: Der langjährige Vertriebsleiter und Prokurist Max Demler feierte jetzt seine 50-jährige Betriebszugehörigkeit. Zum Jahresende 2019 geht er in den Ruhestand.

Max Demler
Ein halbes Jahrhundert hat Max Demler (Mitte) im Ziegelwerk Klosterbeuren gearbeitet, sehr zur Freude von Geschäftsführer Thomas Thater (links) und Hubert L. Thater. Foto: Peter Berger/Ziegelwerk Klosterbeuren

„Max ist mit Leib und Seele ein Ziegler, ein absolutes Urgestein und das beste Aushängeschild für unser Unternehmen. Mit seiner offenen, ehrlichen und verlässlichen Art hat er wie kein anderer dazu beigetragen, dass unser Unternehmen auf dem Markt als innovatives Familienunternehmen wahrgenommen wird, in dem sich Tradition und Moderne hervorragend ergänzen. In seinem Ziegler-Leben hat Max wirklich Großartiges geleistet. Kein Wunder, dass er in der gesamten Baubranche hoch angesehen ist und so geschätzt wird“, sagte Thomas Thater, Geschäftsführer des Ziegelwerkes Klosterbeuren, im Rahmen einer kleinen Feierstunde.

Am 17. November 1969 hatte Max Demler beim Ziegelwerk Klosterbeuren als Disponent angefangen, er war damals noch Einzelkämpfer im Vertrieb. Beim Ziegelwerk Klosterbeuren hatte Demler großen Anteil, dass neben dem Inlandsmarkt auch die benachbarten Länder Österreich, Schweiz und Italien erschlossen wurden. Die Absatzmenge hat sich in dieser Zeit versechsfacht.

„Einmal Ziegler, immer Ziegler. Auf keinen passt dieser Spruch besser als auf Max“, sagte Hubert L. Thater, der langjährige Technische Geschäftsführer und damit auch Weggefährte Demlers: „Wer Max kennt, der weiß, dass er seinem Ziegelwerk auch in Zukunft weiterhin eng verbunden bleiben wird“. Bereits vor fünf Jahren hatte Demler seine Nachfolger in der Vertriebsleitung und Technischen Bauberatung eingearbeitet.


DDH Newsletter Anmeldung

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie alle zwei Wochen über wichtige Branchenveranstaltungen, technische Neuerungen, einschlägige Regelwerke, interessante Sanierungsprojekte, die Fachmedienangebote der Rudolf Müller Mediengruppe sowie Produkte unserer Werbekunden.


Letzte Aktualisierung: 17.12.2019