Altstadt von Hof zum "Skater-Mekka" gemacht

Für den bundesweiten "Tag des Handwerks" am Samstag, den 15. September 2012 hatten sich die Bayerischen Dachdecker zusammen mit der Dachdecker-Innung Hof-Wunsiedel vorgenommen, speziell die Jugend zu begeistern. Und mit dem "Game of Skate", zu dem die Dachdecker gemeinsam mit dem Hofer Trendshop Water-Colors eingeladen hatten, ist das bestens gelungen.

HOF_15092012(348)_drb.jpg
Adrian Hirt aus Erfurt (3. v. li.) belegte dabei den ersten Platz, gefolgt von Tobi Rüppel, Bayreuth (4. v. li.). Auf einen verdienten Platz 3 skatete sich Kai Gemeinhardt aus Haidt/Hof (2. v. re.). Den drei Skatern gratulierten der Obermeister der Hofer Dachdecker-Innung, Dieter Opel (re.), Jürgen Lehner als Jugendbeauftragter des Bayerischen Dachdeckerhandwerks (li.) und Claas Auhage von Water-Colors (2. v. li.). Foto: LIV Bayern

19 aktive Skater aus der Region und unzählige "Gleichgesinnte" trafen sich am Hofer Kugelbrunnen zum Contest "Mann gegen Mann". Von 11 bis 16 Uhr wurde um die drei besten Plätze und Preise im Wert von über 1.000 € hart, aber fair gekämpft. Hunderte von Passanten konnten den Wettbewerb hautnah mitverfolgen.

Wer nicht aktiv an diesem "Game of Skate" teilnahm, konnte sich auch beim virtuellen Skateboardfahren an der PlayStation der Dachdecker oder - maßstabsgetreu - am Fingerboard-Skaten versuchen.

Übrigens hatten auch alle Nicht-Skater bei diesem Tag des Handwerks in Hof Gelegenheit, sich für Dachdecker zu begeistern und sich über die Ausbildung in diesem Handwerk zu informieren - ob beim Eindecken von Dachmodellen, beim Schlagen von Schieferherzen oder im Gespräch mit dem Jugendbeauftragten der Dachdecker.

Letzte Aktualisierung: 18.09.2012

Newsletter
  • Newsletter

    Standardinhalt-ID bitte eintragen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.