Angebot von materialrest24.de: Kostenfreie Mitgliedschaft für 1 Jahr

Mitgliedschaft für ein Jahr kostenfrei. Handwerksbetriebe können damit so einfach wie nie totes Kapital in liquide Mittel verwandeln und Kollegen diejenigen Materialien zur Verfügung stellen, die diese für aktuelle Aufträge benötigen.

Simon Schlögl Materialrest 24.de
Bastian & Simon Schlögl am Messestand auf der DACH & HOLZ International, Köln. Foto: DDH

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie machen auch vor dem Handwerk nicht halt. So geht der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) schon in Kürze von Auftragsausfällen und Liquiditätsengpässen aus. Gleichzeitig liegen in den Lagern der Handwerker rund 15 Millionen ungenutzte Materialien im Gesamtwert von rund 3,7 Milliarden Euro – ein riesiges Liquiditätspotenzial. Damit Handwerksbetriebe dieses Potenzial heben können, stellt materialrest24.de, der größte Online-Marktplatz in Deutschland für ungenutzte Materialien im Handwerk, die Mitgliedschaft auf seiner Plattform für ein Jahr kostenfrei. Handwerksbetriebe können damit so einfach wie nie totes Kapital in liquide Mittel verwandeln und Kollegen diejenigen Materialien zur Verfügung stellen, die diese für aktuelle Aufträge benötigen.

„Als Handwerker und Gründer von materialrest24.de wissen wir um die Herausforderungen unserer Kollegen in diesen Zeiten und wollen einen Beitrag dazu leisten, dass aus totem Kapital frei verfügbare Liquidität wird“, stellt Dachdecker und Geschäftsführer Simon Schlögl die Liquiditätsinitiative seines Unternehmens materialrest24.de vor. Und ergänzt: „Wir haben uns entschieden, Neumitgliedern auf unserer Plattform den Mitgliedsbeitrag ein Jahr lang zu erlassen, um Handwerkern eine weitere Möglichkeit zu bieten, auf einfache Art und Weise und ohne Bürokratie an Liquidität zu kommen. Zudem können sie so Kapazitäten, die durch Auftragsausfall frei werden, sinnvoll nutzen.“

Die Anmeldung auf dem Marktplatz erfolgt einfach und bequem unter https://www.materialrest24.de . Nach erfolgreicher Bestätigung kann der Handwerker sein im Lager befindliches Material samt Bild und Beschreibung online stellen, seine Preisvorstellung ergänzen und so sein virtuelles Lager den potentiellen Interessenten anbieten. Die Preisverhandlung erfolgt einfach und bequem direkt zwischen Anbieter und Käufer, ebenso die Vereinbarung der Lieferung.

Förderer Materialrest 24.de

Letzte Aktualisierung: 07.04.2020

Ratgeber Schäden digital


Schäden und ihre Lösungen beschreiben Sachverständige, Dachdeckermeister und Industrievertreter in diesem Ratgeber.