Skatturnier hat seine Sieger

Das traditionelle Skatturnier der Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin fand in diesem Jahr am 07. Juni 2016 in der Mensa des Bildungszentrums statt. An diesem Tag war der schöne Platz über den Dächern Berlins im wahrsten Sinne des Wortes sonnig und schweißtreibend.

Skatturnier Berlin
Konzentriertes Spiel: Das traditionelle Skatturnier der Landesinnung fand in der Mensa des Bildungszentrums statt.

24 Wettkämpfer aus dem Kreis der Mitgliedsbetriebe sowie der Industrie- und Handelspartner waren in diesem Jahr angetreten und spielten hochkonzentriert 10 Runden nach den Regeln des Deutschen Skatverbandes auf offiziellen Skatwettspiellisten. Die Mensaküche hatte wieder ein herzhaftes Büffet mit Getränken aufgebaut, so dass die Spieler vor, während und nach dem Turnier bestens vorsorgt waren und sich jederzeit stärken konnten. Von den Industrie- und Handelspartnern waren wieder zahlreiche Preise für das Turnier gestiftet worden, so dass am Ende für alle Beteiligten Preise vorhanden waren. Hauptpreise waren ein Rimowa Trolley, gespendet von der Firma boeba, ein Akkuschrauber Set von der Firma Borchert, eine Nespresso-Maschine von der Firma Braas und ein Baustellenradio vom Dachdecker-Einkauf.

Nach knapp 3 anstrengenden Stunden standen die Sieger fest:

Den ersten Rang belegte Uwe Evers von der Firma Borchert Baustoffe mit hervorragenden 1153 Punkten. Den zweiten Rang belegte knapp dahinter Werner Schuto von der Firma Eternit mit 1124 Punkten. Schuto hatte bereits im Vorjahr den dritten Platz belegt! Dritter wurde mit 1093 Punkten Dachdeckermeister Klaus Werner.

Geschäftsführer Ruediger Thaler gratulierte den Siegern und allen anderen Teilnehmern und überreichte die Preise. Er kündigte an, auch im nächsten Jahr das beliebte Turnier wieder auszurichten.

Letzte Aktualisierung: 13.06.2016