Braas-Umfrage: Sicherheit und Langlebigkeit wichtig

Im Rahmen einer aktuellen Umfrage hat forsa im Auftrag von Braas Besitzer älterer Häuser nach den wichtigsten Entscheidungskriterien bei der Wahl der Baustoffe für eine Dachsanierung gefragt. Die Ergebnisse sind eindeutig: Nach den Punkten Sicherheit und Langlebigkeit (98 Prozent) gaben 84 Prozent der Befragten an, dass die für eine Sanierung verwendeten Materialien umweltfreundlich sein sollen. Der Preis der Baustoffe spielt nur eine untergeordnete Rolle.

Braas Studie Forsa Bauherrn 2018
Langlebigkeit und Sicherheit sind Bauherrn das wichtigste. Grafik: Braas

Egal, ob bei Lebensmitteln, Kleidung oder Verpackungsmaterialien – die Deutschen legen seit Jahren vermehrt größeren Wert auf eine ökologische Herstellung und eine lange Haltbarkeit. Und auch bei der Wahl von Baustoffen werden Nachhaltigkeit und eine umweltfreundliche Produktion wohl immer wichtiger. „Ein Dach muss heute mehr können, als den Regen abzuhalten und die Temperatur im Inneren eines Gebäudes zu regulieren. Es ist zu einem durchdachten Kraftwerk geworden, das in der Summe seiner Teile ein ökologisches und langlebiges System aus einer Hand sein sollte", erklärt Marco Hechler, Leiter des Kundenservice bei Braas. So legen 81 Prozent der Befragten besonderen Wert darauf, dass die Materialien technisch aufeinander abgestimmt sind. „Unsere Empfehlung deckt sich mit den Studienergebnissen. Wir erfahren immer wieder von Fällen, bei denen sich verschiedene Gewerke auf dem Dach in die Quere gekommen sind", erklärt Hechler weiter. Beispielsweise kann eine unsachgemäße Befestigung einer Solaranlage auf dem Dach nicht nur deren Leistung beeinträchtigen, sondern auch zu gravierenden Schäden am Haus führen. Dieses Risiko vermeiden Hauseigentümer mit einem kompletten Dachsystem, dessen Teile aufeinander abgestimmt sind.

So geht es den Dachdecker wirtschaftlich: Zu DDH Konjunkturbarometer :

Weniger im Fokus: Kosten für das Dachprojekt 
Qualität kostet – darin sind sich die deutschen Hausbesitzer einig. Nur jeder Fünfte (22 Prozent) gab an, dass die verwendeten Materialien in jedem Fall kostengünstig sein müssen. Eine allgemeine Preissensibilität äußerten 75 Prozent der Befragten. „Die Investition in hochwertige Produkte zahlt sich meist schon nach einigen Jahren aus, da sie um ein Vielfaches langlebiger sind als günstigere Produkte", so Hechler. Die Qualität der Dachbaustoffe können Bauherren an den garantierten Eigenschaften erkennen. So gibt Braas auf seine Dachsteine eine Materialgarantie inklusive Frostbeständigkeit von 30 Jahren und dient umweltbewussten Bauherren als perfekter Partner für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen.

Letzte Aktualisierung: 05.09.2018

NEU: Ratgeber Schäden digital


Schäden und ihre Lösungen beschreiben Sachverständige, Dachdeckermeister und Industrievertreter in diesem Ratgeber.