Dachziegel hautnah

Am 3. und 4. November trafen im Wertinger CREATON-Werk im Rahmen der Zi Fachexkursion der Fachzeitschrift Zi Ziegelindustrie International 40 Studenten von zwei Hochschulen auf potentielle Arbeitgeber und konnten ihr theoretisches Wissen anhand praxisnaher Vorträge und Werksbesichtigungen vertiefen

Creaton Werksführung
Rainer Balkenhol erklärt den Dachaufbau. Foto: Anett Fischer, Zi

CREATON war vom 3. bis 4. November Gastgeber der Zi Fachexkursion 2015. 40 Studenten und ihre Betreuer der Technischen Hochschule Nürnberg und der Hochschule Koblenz aus dem Fachbereich Werkstofftechnik konnten sich über aktuelle Branchenthemen informieren und die Produktion von Tondachziegeln im Werk in Wertingen und Roggden hautnah erleben. Nebenbei konnten die Sponsoren auch über Karrieremöglichkeiten infomieren und die Studenten potentielle Arbeitgeber kennenlernen.

Ferdinand Kanefzky, CREATON-Werksleiter in Wertingen und Roggden, gab zunächst einen theoretischen Einblick in die Produktionstätte und erläuterte anhand von Zahlen die Produktionsleistung der hier gefertigten Tondachziegel. Die interessierten Studenten erfuhren von den Referenten der Firmen Lingl, Grothe, Keller HWC, Josef Opavsky und Sohn, sowie Refratechnik Cermics alles rund um Grobkeramik von den Herausforderungen der Produktion über Energieoptimierung bis zu den Möglichkeiten der Oberflächengestaltung.

Das Highlight für die Teilnehmer war die ausführliche Werksbesichtigung am Standort Wertingen und im nahegelegenen Biberwerk Roggden. Hier lernten die Studenten die Produktion von der Rohstoffanlieferung und Lagerung, über die Aufbereitung, Formgebung bis hin zum Trocknen, Brennen und Verpacken kennen. Dabei wurden auch die Unterschiede in der Produktion von großformatigen Ziegeln und Biberschwanzziegeln deutlich. Ein weiterer Höhepunkt war die Besichtigung des Labors in Roggden.

Nachdem die Studenten alles rund um die Produktion von Tondachziegel kennengelernt hatten, gingen sie der Frage nach wie das fertige Produkt auf das Dach kommt und was neben dem Ziegel an sich noch wichtig ist.

In einer Mini-Schulung erklärten Anwednungstechniker und CREATON Campus Referenten Rainer Balkenhol und Klaus Steinbach den Dachaufbau und welche Zubehörprodukte zu einem vollkeramischen, funktionellen und ästhetischen Dach gehören.

Letzte Aktualisierung: 26.11.2015