DDH Special: "Best of 2019"

Prächtige Steildächer, anspruchsvolle Flachdächer, gelungene Spenglerarbeiten – am Dach macht dem Dachdecker kaum einer was vor. Unsere Auswahl zeigt herausragende Dachdecker-Projekte aus dem Jahr 2019.

Titel Special Best of 2019

In unserem DDH Special haben wir Beiträge zu beeindruckenden Dachprojekten und wichtige Informationen zu Verordnungen im Bereich Gerüstbau und Arbeitssicherheit aus dem Jahr 2019 für Sie zusammengefasst – quasi ein „Best of 2019“, angereichert mit aktuellen Zahlen und Daten zum Dachdeckerhandwerk, garniert mit einem Porträt über das außergewöhnliche Dach-Unternehmen Koch . Dachziegel, Flachdach, Metalldach, Schiefer, Reet, Arbeitssicherheit und Drohneneinsatz: Der Dachdecker ist heutzutage ein Allrounder.

Potenzial mit 3,5

Die Praxis bzw. die Zahlen zeigen: Am Dach macht den Dachdeckern keiner was vor, betriebwirtschaftlich sieht es etwas anders aus. Vor allem bei den Löhnen und Preisen gibt es noch Nachholbedarf. Diplom-Ökonom Felix Fink, Bereichsleiter Wirtschaft und Unternehmensführung ZVDH, trägt eine Menge Daten aus der Bauwirtschaft zusammen und analysiert die Entwicklung der letzten Jahre. Potenzial sieht der Experte bei den Preisen im Dachdeckerhandwerk. „Von 31 Gewerken am Bau sind wir Dachdecker mit 3 % bei der Preissteigerungsrate (Mai 2019 zu Mai 2018) auf dem letzten Platz, das ist bedenklich und alarmierend. Das Zimmerhandwerk hatte von 2009 bis 2018 einen durchschnittlichen Umsatzzuwachs pro Jahr von 4,5 %, die Dachdecker nur 2,1%“, betont Felix Fink. Wollen Sie Ihren Mitarbeitern angemessene Löhne zahlen und dem Fachkräftemangel entgegenwirken, müssen Sie die Stundenverrechnungssätze anheben, da geht kein Weg dran vorbei.

Der Faktor 3,5 ist in diesem Zusammenhang eine Größe, an der sich die Dachdecker zumindest orgientieren können. 3,5 so wie Tempo 50 in Ortschaften .

Das digitale DDH Special "Best of 2019" können Abonennten kostenfrei ab dem 13.11. in der DDH App oder im Browser durchblättern:

DDH Special Best of 2019 für Abonennten

Falls Sie noch kein Abo besitzen, können Sie dieses unter folgendem Link abschließen:

Abonnement DDH

Falls Sie noch nicht die App heruntergeladen haben, finden Sie diese für iOS sowie Android im jeweiligen App Store:

DDH für Android

DDH für iOS

Johannes Messer

Letzte Aktualisierung: 29.10.2019