EU-Datenschutz-Grundverordnung

Die Uhr tickt: Am 25.05.2018 tritt in allen Staaten der Europäischen Union (EU) die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Sie löst das hierzulande bisher geltende Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie die EU-Datenschutzrichtlinie, auf der das BDSG basiert, ab.

Webinar EU-Datenschutzrecht
Neues Datenschutzrecht: Warum jetzt, warum ich? Im Webinar erfahren Sie, worauf Sie achten müssen. Fragestunde inklusive. Foto: mohamed_hassan/Pixabay

Die neuen Regeln betreffen jedes Unternehmen und jeden Selbstständigen. Für die gesamte Wirtschaft gehen damit erhebliche Herausforderungen einher. Denn vorrangiges Ziel der neuen Verordnung ist der noch bessere Schutz personenbezogener Daten. Vor allem die Rechte und Kontrollmöglichkeiten derjenigen, deren Daten verarbeitet werden, sollen gestärkt werden. Damit spielt die DSGVO nicht nur in innerbetriebliche Prozesse hinein. Auch der Umgang mit Daten von Geschäftspartnern und Kunden wird zum sensiblen Thema. Ob Sie die Adressen Ihrer Kunden, Lieferanten oder Partner speichern, eine Firmen-Website betreiben oder Software aus der Cloud nutzen: Die DSGVO bringt neue Pflichten – und droht mit hohen Bußgeldern bei Verstößen. Das von baumarktmanager veranstaltete Seminar „DSGVO in der Praxis“ gibt nicht nur einen Einblick ins Datenschutzrecht, sondern konkrete Tipps und Empfehlungen an die Hand – verständlich und sofort anwendbar. Hier werden Sie fit in Sachen Datenschutz. Während des Webinars können Sie dem Referenten Ihre Fragen stellen.

Das Praxis-Webinar zur neuen Datenschutz-Grundverordnung am 16.05.2018, 14.00 Uhr:

Jetzt anmelden

Letzte Aktualisierung: 23.04.2018