Expertengespräch flach geneigte Steildächer

Am 17. Oktober trafen sich in unserem Kölner Verlagshaus Dachexperten, die das Thema flach geneigte Steildächer diskutierten.

Expertengespräch_1
Die Stimmung unter den Experten war gut, von links: Stefan Thomas, Guido Hörer, Michael Zenk, Hans-Georg Roelle und Josef Rühle. Fotos: DDH

Im Mittelpunkt stand unter anderem die Frage der technischen Ausführung – bis wann sind flache Ziegeldächer eigentlich noch realisierbar und ab wann könnten Komplikationen auftreten? Darüber hinaus stellten sich die Experten die Frage, wie Dachdecker-Unternehmer mit den Vorgaben aus Regelwerk, Normen und Herstellervorgaben in der Praxis umgehen können, da diese sich teilweise deutlich unterscheiden.

Kritk am Neigungswahn von Stefan Ibold:

Fachregel auf den Kopf gestellt?

Josef Rühle, Geschäftsführer Technik des ZVDH, erläuterte die Thematik aus Sicht des Verbandes. Dachdeckermeister Hans-Georg Roelle berichtete über die praktischen Erfahrungen mit diesen flachen Bauweisen, die er in seinem betrieblichen Alltag erlebt. Mit Guido Hörer, Gesamtleitung Vertrieb/Marketing Erlus und Stefan Thomas, Technischer Berater Dachbaustoffe Erlus, hatten wir zwei Gesprächspartner am Tisch, die die Sichtweise der Industrie darstellten und Ein- und Ausblicke in deren Entwicklung gaben. Moderiert wurde das Expertengespräch von DDH Redakteur Michael Zenk.

Wir werden über dieses spannende Thema weiter berichten.

Letzte Aktualisierung: 19.10.2018