Feierlicher Baubeginn der Essertec Firmenzentrale in Grevenbroich

Gemeinsam mit der Stadt Grevenbroich und der Wirtschaftsförderung wurde am 02. Juli 2019 feierlich der erste Spatenstich gesetzt: die neue Firmenzentrale auf dem 33.000 m2 großen Grundstück in der Heinrich-Hertz-Straße wird im Frühjahr 2020 fertiggestellt. In dem rund 14.000 m² großen Werk und dem dreigeschossigen Verwaltungsgebäude werden moderne Tageslicht und Rauchabzugsysteme produziert und vertrieben.

ESSERTEC-Spatenstich-neue-Firmenzentrale-Grevenbroich_Copyright Georg Salzburg_2
Arndt Hanßen, Ulrich Held, Heiko Hansen, Karla Schröder & Klaus Krützen beim Spatenstich für die neue Firmenzentrale. Foto: Georg Salzburg

Der zukünftige Neubau bietet lichtdurchflutete Besprechungsräume, einen Showroom sowie einen Mehrzweckraum für Veranstaltungen oder gemeinsame Pausen. Die neue Vertriebs- und Produktionsstätte wird nach einem Entwurf des Architekten Hanßen aus Geldern gebaut.

Lichtkuppeln, Lichtbänder sowie Rauch- und Wärmeabzüge sorgen auf den Dächern für die nötige Sicherheit im Brandfall und für viel Tageslicht in den Arbeitsräumen. Zusammen mit
einer Solaranlage auf dem Dach unterstützen die Oberlichter eine positive Energiebilanz und reduzieren die Strom- und Heizkosten.

„Mit einer zeitgemäßen und frischen Arbeitsumgebung freuen sich alle Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter auf weitere Produktentwicklungen. Unserem weiteren Wachstum steht
nichts mehr im Wege.“ so die Geschäftsführerin der Essertec GmbH, Karla
Schröder.

Das neue Werk bietet außerdem die Möglichkeit, die Produktion und Logistik weiter auf
Basis modernster Prozesse, effizient und sicher zu optimieren.

Firmenzentrale in Neuss stieß an räumliche Grenzen

Der Auf- und Ausbau neuer Geschäftsfelder ließen die Firmenzentrale in Neuss an ihre räumliche Grenze stoßen. Nach intensiver Suche ist nun das passende Grundstück in Grevenbroich gefunden worden. Ulrich Held von der Wirtschaftförderung ist positiv gestimmt "(...) 19 regional tätige Vertriebsmitarbeiter und 120 Arbeitsplätze nach Grevenbroich zu holen freut uns sehr und wir sind sicher, dass sich das Unternehmen bei uns wohlfühlen wird."

Auch der Grevenbroicher Bürgermeister Klaus Krützen stellt heraus, dass „die Ansiedlung von Essertec ein toller Erfolg unserer Wirtschaftsförderung und ein starkes Signal für den Standort Grevenbroich, der gut nachgefragt wird, ist. Künftig benötigen wir deshalb noch deutlich mehr Gewerbeflächen."

Letzte Aktualisierung: 09.07.2019