Goldenes Meisterjubiläum bei Peter Burmann

Der Ehrenkreishandwerksmeister machte vor 50 Jahren seinen Meister. Eine Urkunde mit dem „Goldenen Meisterbrief“ erhielt Burmann am 27.4. aus den Händen von Dirk Sindermann.

Peter_Burmann
Peter Burmann wurde 1941 in Dortmund geboren. In die Lehre ging der damals 16-jährige ab 1957 bei seinem Vater Wilhelm. Foto: Bedachungen Burmann/Weller GmbH & Co. KG

Sein 50-jähriges Meister-Jubiläum konnte am Mittwoch Ehrenkreishandwerksmeister Peter Burmann feiern. Der 74-jährige Dachdeckermeister aus Dortmund-Marten bestand am 27. April 1966 seine Prüfung an der Meisterschule im sauerländischen Eslohe. An diesen historischen Ort, das heutige Bildungszentrum des westfälischen Dachdeckerhandwerks e.V. in Eslohe, zieht es Peter Burmann auch am 23. September zurück. Beim Festabend anlässlich des Jahrestreffens ehemaliger Schüler feiert er dann zusammen mit neun weiteren Dachdeckermeistern.

Der heutige Ehrenkreishandwerksmeister gehörte dem Vorstand der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen seit 1974 an. 1996 wurde er erstmals von der Vollversammlung an die Spitze der KH gewählt und blieb dort über 18 Jahre lang. Für seine Verdienste um das Handwerk wurde Peter Burmann bereits mehrfach ausgezeichnet. So erhielt er 1990 die Goldene Ehrennadel des Zentralverbandes des Deutschen Dachdeckerhandwerks und 1999 die Ehrenplakette. Ebenfalls 1999 erhielt Peter Burmann die Silberne Ehrennadel der Handwerkskammer Dortmund und 2007 als bisher höchste Auszeichnung das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Ein Porträt über den Betrieb und seinen Tochter lesen Sie in DDH 11/2016

Letzte Aktualisierung: 28.04.2016