Hilfe für Idomeni

Hilfe für ein Flüchtlingslager in Idomeni kommt auch aus der Dachbranche.

Lager_Derbigum

Derbigum, führender Hersteller von APP-Flachdachabdichtung, unterstützt einen privat organisierten, karitativen Hilfstransport in das Flüchtlingslager nach Idomeni. "Die verzweifelte Lage der Menschen in den Flüchtlingslagern erfordert sofortiges Eingreifen. Es geht um die einfachsten Dinge, wie Iso-Matten, Zelte, Tragegurte für Kleinkinder und natürlich auch Planen und Dichtungsbahnen", so Marc Schulte, Bereichsleiter Vertrieb & Marketing. "Wir spenden zunächst Folie zur Abdichtung von bestehenden Unterkünften gegen Bodenfeuchtigkeit und um Wege im Lager wieder begehbar zu machen." Der Hersteller wird sich auch weiterhin engagieren, will aber zunächst die Rückmeldung des aktuellen Hilfstransports abwarten, um zukünftige Spenden auf den konkreten Bedarf abzustimmen. Der Hilfstransport wird noch vor Ostern in Idomeni ankommen und sicherlich dazu beitragen, die Lage der Menschen in den Lagern erträglicher zu machen.

Letzte Aktualisierung: 29.03.2016