Innung Karlsruhe: "Wir sind stolz auf Dich"

Die Dachdecker-Innung Karlsruhe hat ihr langjähriges Vorstandsmitglied Alex Sussmann im Rahmen der traditionellen Jahresschlussversammlung verabschiedet und geehrt. Obermeister Heiko Kistenberger würdigte den engagierten Einsatz des 57-Jährigen für die Berufsorganisation des Dachdeckerhandwerks mit der Ernennung zum Ehrenvorstandsmitglied.

Alex Sussmann
Große Ehre für Alex Sussmann (2.v.r.) Von rechts: Heiko Kistenberger, Sabine Sussmann, rechts: Marko Neubauer

Dachdeckermeister Alex Sussmann brachte sich von Mai 1989 bis Januar 2016 für die Dachdecker-Innung ein. Als Vorstandsmitglied war er nicht nur Pressereferent, sondern auch Mitglied der Rechnungsprüfungskommission des Landesinnungsverbands Baden-Württemberg. Zudem war er von 2001 bis 2015 Mitglied im Aufsichtsrat der Dachdecker-Einkauf Süd und rund zehn Jahre als Sachverständiger im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe aktiv. Kistenberger betonte: „Während seiner langjährigen Tätigkeit hat Alex Sussmann die Innungsarbeit entscheidend beeinflusst und geprägt. Wir sind sehr stolz auf Dich“, sagte er begleitet vom kräftigen Applaus der Mitglieder.

Eine besondere Ehrung hielten Obermeister Heiko Kistenberger und Ehrenobermeister Hans-Peter Kistenberger auch für Claudia Neureuther bereit. Ihr verstorbener Mann Harald Neureuther war langjähriges, engagiertes Innungsmitglied, die Zusammenarbeit in der Innung war von Freundschaft geprägt. Daher möchten die Mitglieder den Kontakt zu seiner Witwe nicht verlieren und nahmen Claudia Neureuther in den Freundeskreis der Dachdecker-Innung Karlsruhe auf. Auch diese Würdigung goutierte die Versammlung mit viel Applaus.

Claudia Neureuther
Freude für Claudia Neureuther. Von links: Marko Neubauer, Hans-Peter Kistenberger, Heiko Kistenberger. Fotos: mjo/pr

Das Jahr 2018 hat den Mitgliedern der Dachdecker-Innung Karlsruhe gute Geschäfte beschert. Die Betriebe sind ausgelastet, die Auftragsbücher sind voll und die Prognosen für das kommende Jahr sind gut. „Alles wäre bestens“, sagte Obermeister Heiko Kistenberger, „wenn der Fachmangel nicht wäre.“ Der Arbeitsmarkt sei leergefegt. Daher habe die Nachwuchswerbung im kommenden Jahr besonders hohen Stellenwert.  

.


Newsletter Anmeldung: Dach-News von DDH

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie wöchentlich über wichtige Branchenveranstaltungen, technische Neuerungen, einschlägige Regelwerke, interessante Sanierungsprojekte, die Fachmedienangebote der Rudolf Müller Mediengruppe sowie Produkte unserer Werbekunden. Rund 8.000 Newsletter-Abonnenten erhalten wertvolle Hinweise aus der Dachbranche. Zur Anmeldung DDH Newsletter.

Letzte Aktualisierung: 10.12.2018