Landessieger Adrian Bertsch

Die Dachdeckerinnung Karlsruhe kann stolz sein: Adrian Bertsch von der Firma Huber Bedachungen in Durmersheim wurde beim Leistungswettbewerb der Handwerksjugend „Erster Landessieger Baden-Württemberg“ sowie „Erster Kammersieger der Handwerkskammer Karlsruhe“.

Adrian Bertsch
Landesweit Bester Dachdeckerjunggeselle ist Adrian Bertsch. Ausbilder Dirk Huber (rechst) und Landesinnungsmeister Hans-Peter Kistenberger (links) gratulierten. Foto: John

Die Dachdeckerinnung Karlsruhe kann stolz sein: Adrian Bertsch von der Firma Huber Bedachungen in Durmersheim wurde beim Leistungswettbewerb der Handwerksjugend „Erster Landessieger Baden-Württemberg“ sowie „Erster Kammersieger der Handwerkskammer Karlsruhe“. Er war einer der Geehrten bei der feierlichen Freisprechungsfeier im Tollhaus. Landesinnungsmeister Hans-Peter Kistenberger gratulierte den 71 Junggesellen aus den zehn Innungen Baden-Württembergs zur bestandenen Gesellenprüfung. „Darunter sind zwei Dachdeckerinnen“, hob er lobend hervor. Die schulische Ausbildung der Lehrlinge erfolgt zentral an der Heinrich-Hübsch-Schule, die überbetriebliche Ausbildung am Dachdeckerbildungszentrum in der Hertzstraße. Zum ersten Mal haben in Baden-Württemberg zwei Lehrlinge ihre Ausbildung als Fachpraktiker im Dachdeckerhandwerk abgeschlossen. Kistenberger nannte es „eine starke Alternative für junge Leute mit Lernbeeinträchtigung“. Die aktuelle Zahl der Lehrlinge im ersten Lehrjahr bezifferte Kistenberger mit 120. „Das ist eine erfreuliche Steigerung“, freute er sich.

Krisensicheres Handwerk

„Ihr habt es geschafft“, rief er den Junghandwerkern zu. Die Anforderungen an die Auszubildenden seien hoch. Der Landesinnungsmeister nannte Metall- und Dachstuhlarbeiten, Solartechnik und Wärmeschutz. „Doch nun dürfen sie sich über einen Arbeitsplatz in einem krisensicheren Handwerk freuen“, sagte er. Stadträtin Elke Ernemann (SPD) erwies sich im Grußwort als Kennerin der Branche. Sichtlich entzückt war sie über die beiden Frauen, die sich für den abwechslungsreichen Beruf, der gemeinhin als Männerdomäne gilt, entschieden haben. Hannes Ludwig, der Chef der Heinrich-Hübsch-Schule, berichtete in launigen Worten vom Schulalltag und dem Schülerspektrum, das vom Förderschüler über den Abiturienten bis zum Studienabbrecher reiche. Besondere Ehrungen gab es für die Gesellenprüfungsbesten sowie für die besten im Leistungswettbewerb: Platz eins bei der Gesellenprüfung ging an Jan Kahlke von der Firma Braunwarth Bedachungen in Langenargen. Platz zwei holte sich Adrian Bertsch von der Firma Huber Bedachungen in Durmersheim. Den dritten Platz hatten sich Marisa Braig von der Firma Dächer von Braig in Baienfurt sowie Tobias Dörflinger von der Firma Dörflinger Bedachungen in Feldberg gesichert. Bei den Landessiegern lag Adrian Bertsch von der Firma Huber Bedachungen in Durmersheim vorn, gefolgt von Marisa Braig von der Firma Dächer von Braig in Baienfurt, über den dritten Platz freute sich Tobias Dörflinger von der Firma Dörflinger Bedachungen in Feldberg.

Alles zur Ausbildung für Dachdecker .


Newsletter Anmeldung: Dach-News von DDH

Was gibt es Neues im Bereich Fachtechnik? Wo war die Dachbranche unterwegs? Was sind die Trends bei den Produkten? Rund 8.000 Newsletter-Abonnenten erhalten wertvolle Hinweise aus der Dachbranche. Zur Anmeldung DDH Newsletter.

Kommentar verfassen:

captcha