Mainz: Mogat-Werke trauern um Philipp Hill

Belegschaft und Geschäftsführung der Mogat-Werke Adolf Böving Bitumen- und Dachpappenfabrik GmbH trauern um ihren ehemaligen und langjährigen Mitarbeiter und Geschäftsführer Philipp Hill, der am 15. Januar 2017 im Alter von 88 Jahren verstorben ist.

Philipp Hill
Philipp Hill ist im Alter von 88 Jahren verstorben. Foto: Mogat-Werke

Vom Beginn seiner kaufmännischen Ausbildung am 1. Februar 1947, über den Bau der Mogat-Werke in Essen (1949) und Nentershausen (1965), bis zum Start der Produktion im Werk Seefeld bei Berlin (1993) – Philipp Hill hat die wesentlichen Stationen aktiv begleitet und sich als Stratege, Berater, Motivator und Impulsgeber um das Unternehmen verdient gemacht.

Die Mogat-Werke verlieren mit Philipp Hill einen liebenswerten Menschen, einen geschätzten Kollegen und Vorgesetzten. Philipp Hill war 66 Jahre im Unternehmen beschäftigt – davon allein 35 Jahre in der Position des Geschäftsführers.Belegschaft und Geschäftsleitung werden Philipp Hill in dankbarer Erinnerung behalten.

Letzte Aktualisierung: 25.01.2017