Mike Schilling neuer ZVDH-Vizepräsiden

Am 22.02.2018 wurde auf der Delegiertenversammlung des ZVDH Mike Schilling zum Vizepräsidenten gewählt. Dachdeckermeister Schilling konnte 52,3 % der Stimmen auf sich vereinigen.

Mike Schilling
Wurde von den Delegierten des ZVDH zum neuen Vizepräsidenten gewählt: Dachdeckermeister Mike Schilling Foto: ZVDH

Der neu gewählte ZVDH-Vizepräsident ist 47 Jahre alt, verheiratet, Vater zweier Kinder und seit 2007 alleiniger Geschäftsführer der Firma Gabur GmbH, ein Dachdeckerbetrieb mit über 30 Mitarbeitern in Grünkraut (Landkreis Ravensburg, Baden-Württemberg). Schilling ist bereits seit vielen Jahren in verschiedenen Ehrenämtern im Dachdeckerhandwerk tätig, engagiert sich aber auch beispielsweise für kulturelle Einrichtungen und in Sportvereinen. Sport wird auch privat bei dem Dachdeckermeister großgeschrieben: Radfahren, Skifahren und Laufen sind für ihn wichtig, um in Bewegung zu bleiben und einen Ausgleich zu finden. Und bewegen will er auch in seiner neuen Funktion: „Ich freue mich sehr über das entgegengebrachte Vertrauen und blicke gespannt auf die kommende Zeit als ZVDH-Vize-Präsident. Wichtig ist mir, Dinge einfach zu machen. Ich will die Berufsorganisation in Bewegung halten, netzwerken und für Austausch sorgen. Und besonders wichtig ist mir dabei unser Fachregelwerk“, so Mike Schilling. Verabschiedet wurde Stephan Eickhoff, der sich nach neunjähriger Amtszeit als ZVDH-Vize aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl stellte.

Letzte Aktualisierung: 26.02.2018

NEU: Ratgeber Schäden digital


Schäden und ihre Lösungen beschreiben Sachverständige, Dachdeckermeister und Industrievertreter in diesem Ratgeber.