Neue Lagerhalle für Haushaut

Haushaut meldet den Bauabschluss und die Inbetriebnahme einer neuen Lagerhalle am Standort in Düren.

Haushaut neue Lagerhalle Düren
Freude über die neue Lagerhalle, von links: GF Andreas Palli, Richard Plum (Produktionsleiter) und GF Karsten Puck. Foto: Haushaut

Mit dieser innerhalb kurzer Zeit bewältigten Maßnahme schließt das Unternehmen mögliche auch durch die gegenwärtige Corona-Krise am Markt entstehende Lieferengpässe, von denen man aus der Branche stellenweise hört, grundsätzlich aus. Haushaut bleibt also auch unter den gerade verschärften Bedingungen lieferfähig.

In der neuen Lagerhalle können auf über 3000 Quadratmetern und in Hochregalen bis zu acht Metern Höhe die verschiedensten Produkte vorgehalten werden. Neben den Schindeln (dabei vor allem der Kanada-Schindel) werden Flachbleche, aber auch Rinnen und Fallrohre aller Art zur Dachentwässerung in vielen Farben und Formen gelagert.

Mit dem Bau dieser neuen Halle tätigt das Unternehmen nach dem bereits gemeldeten Bau eines Schulungs- und Technischen Zentrums nun eine weitere Investition in die Zukunft .



Letzte Aktualisierung: 17.04.2020

Newsletter
  • Newsletter

    Standardinhalt-ID bitte eintragen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.