Neue Personalien am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

Mit Prof. Dr. Gunnar Grün hat das Fraunhofer IBP im März bereits einen neuen stellvertretenden Institutsleiter bekommen. Jetzt gibt das renomierte Institut für Bauphysik eine weitere Personalie bekannt: Prof. Dr. Hartwig Künzel erhielt am 8. April eine Honorarprofessur an der Universität Stuttgart.

Portrait Dr. Hartwig Künzel Honorarprofessor am Fraunhofer IBP
Dr. Hartmut Künzel schreibt seit Jahren für DDH und ist seit kurzem Honorarprofessor am Fraunhoferinstitut IBP.
Foto: Fraunhofer-Institut IBP

Die Universität Stuttgart hat einen neuen Honorarprofessor in ihren Reihen begrüßt. Am 8. April nahm Dr. Hartwig M. Künzel die Ernennungsurkunde von Prof. Dr. Wolfram Ressel, Rektor der Universität, entgegen. Künzel bringt den aktuellen Stand der Praxis aus dem Bereich Hygrothermik in die Lehre ein. Seine wissenschaftliche Qualifikation ist durch seine Vita und seine zahlreichen Fachveröffentlichungen geprägt. Damit erfüllt er die Anforderungen für eine Honorarprofessur in besonderer Weise.

Künzel, Jahrgang 1959, studierte an der Universität Erlangen/Nürnberg Chemieingenieurwissenschaften und war parallel ab 1987 als Mitarbeiter am Fraunhofer IBP tätig. 1994 übernahm er die Leitung der Abteilung Hygrothermik und promovierte an der Fakultät Bauingenieur- und Vermessungswesen der Universität Stuttgart. Thema seiner Dissertation war die hygrothermische Bauteilsimulation. Das aus dieser Arbeit hervorgegangene Model WUFI® gilt inzwischen international als das Standardwerkzeug für feuchtetechnische Bemessungen. Er ist Autor von mehr als 350 Veröffentlichungen und hält seit vielen Jahren bereits Vorlesungen an der Fakultät für Bau und Umweltingenieurwissenschaften.

Prof. Dr. Gunnar Grün wurde zum stellvertretenden Institutsleiter berufen

Portrait Prof. Dr. Gunnar Grün stellvertretender Institutsleiter am Fraunhofer IBP
Foto: Fraunhofer-Institut IBP

Der Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft hat in seiner vergangenen Sitzung Gunnar Grün zum stellvertretenden Institutsleiter ernannt. Nachdem Prof. Dr. Philip Leistner bereits im Januar sein Amt als neuer Institutsleiter an der Seite von Prof. Dr. Klaus Peter Sedlbauer antrat, war dieser Posten vakant geworden.

Grün leitet seit 2011 die Abteilung »Raumklima«, in der er sich schwerpunktmäßig mit Thermischer Behaglichkeit und Nutzerzufriedenheit, Raumklimatisierung und -automation, Lüftung und Gebäudesimulation, Denkmalpflege und der Klimastabilität in Museen und Depots beschäftigte. Seit 2015 ist er als Professor für »Systemintegration effizienter Gebäude« an die Technischen Hochschule Nürnberg am Energie Campus Nürnberg berufen und ist Leiter der Mitte 2015 neu formierten Abteilung »Energieeffizienz und Raumklima« des Fraunhofer IBP.

Letzte Aktualisierung: 20.04.2016