Online modern und informativ unterwegs

Die Sika Deutschland GmbH präsentiert sich online ab sofort in einem neuen Design: Im Zuge der Neugestaltung der Corporate Identity ist jetzt auch die Website www.sika.de in neuen Farben und Strukturen.

Die Anwendungsgebiete der Produkte und Systemlösungen der Sika Deutschland sind vielfältig – von der Dachabdichtung über die Bodenbeschichtung und Betontechnologie zum Brand- und Korrosionsschutz. Fotos: Sika

Die Homepage ist nun moderner, informativer und besser auf die individuellen Bedürfnisse der unterschiedlichen Zielgruppen zugeschnitten. Über den Reiter „Produkte + Lösungen“ auf der Startseite erreicht man jetzt gezielt die einzelnen Anwendungsgebiete. Herzstück der neuen Website ist die „Sika Welt“. In der digitalen Stadt lässt sich die Vielfalt der Sika Einsatzbereiche virtuell entdecken – vom Flughafen über Brücken, Kläranlagen, Stadien, Hotels oder Wohngebäude bis hin zu Fabrikgebäuden oder Kühltürmen. Auf dieser Weise gelangt man schnell und einfach zu den gewünschten Informationen und erhält einen sofortigen Einblick in das große Portfolio der Sika Deutschland. Darüber hinaus bietet das Sika e-House eine virtuelle Produktberatung sowie Anregungen und Lösungsvorschläge rund um das gesamte Gebäude, vom Fundament bis zum Dach.

Ebenfalls neu ist der YouTube-Kanal von Sika Deutschland. Dort gibt es kurze Videos, die die Anwendung und Verarbeitung der einzelnen Produkte und Systeme für jeden Bereich veranschaulichen.

Neu ist ebenfalls der YouTube-Auftritt des Stuttgarter Bauchemieherstellers. Auf dem Kanal „Sika Deutschland GmbH“ gibt es für jeden Bereich anschauliche Videos von der Anwendung und Verarbeitung der einzelnen Produkte und Systeme. Geschäftsführer Joachim Straub sieht im neuen Online-Auftritt auch eine Realisierung des Sika Slogans „Building Trust“: „Um gemeinsam und in langjährigen Partnerschaften Vertrauen zu (er)bauen stehen wir unseren Kunden jetzt auch mit der Website und dem YouTube-Kanal mit Rat und Tat zur Seite und unterstützen sie bei der Umsetzung erfolgreicher Projekte.“

Letzte Aktualisierung: 10.09.2014