Peter Burmann feierte 75. Geburtstag

Ein „Jahr der Jubiläen“ war 2016 für Ehrenkreishandwerksmeister Peter Burmann. Nach dem der Dachdeckermeister aus Dortmund-Marten im September im Bildungszentrum des westfälischen Dachdeckerhandwerks e.V. in Eslohe seinen Goldenen Meisterbrief entgegennehmen konnte, feierte er am 15. Dezember nun seinen 75. Geburtstag.

Peter_Burmann
Peter Burmann wurde 1941 in Dortmund geboren. In die Lehre ging der damals 16-jährige ab 1957 bei seinem Vater Wilhelm. Foto: Bedachungen Burmann/Weller GmbH & Co. KG

Obwohl Peter Burmann bis heute zahlreiche Ehrenämter bekleidet, will der aktive Senior keinen Empfang geben, sondern seinen Geburtstag lieber in vorweihnachtlicher Runde zusammen mit seiner Familie begehen. Derzeit ist Peter Burmann unter anderem Präsident des Fliegerclubs Westfalen e.V., Mitglied der Ehrenmeisterrunde der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen, Vorsitzender der Freunde des Konzerthaus Dortmund e. V. und Mitglied im Kuratorium des Kolpinghauses.

Peter Burmann wurde 1941 in Dortmund geboren. In die Lehre ging der damals 16-Jährige ab 1957 bei seinem Vater Wilhelm, der 1926 einen Dachdeckerbetrieb in Dortmund gegründet hatte. Nach Gesellenjahren in Höxter absolvierte er 1966 die Meisterprüfung. 1971 übernahm Burmann den Dachdeckerbetrieb des Vaters, baute diesen aus und zog 1984 mit dem Betrieb ins Gewerbegebiet Germania in Dortmund-Marten. 2005 kam Tochter Nicola Weller-Burmann zur Unternehmensleitung der Bedachungen Burmann/Weller GmbH & Co. KG. Ein Jahr später folgte auch Sohn Peter in den Betrieb, der derzeit über50 Mitarbeiter hat. Seit 2016 ist Nicola Weller-Burmann alleinige Inhaberin und Peter Burmann Geschäftsführer des Betriebs.

Dem Dachdeckerhandwerk verpflichtet

1974 begann Peter Burmann seine beispielhafte Laufbahn im Ehrenamt und wurde erstmals zum Obermeister der Dachdeckerinnung Dortmund und Lünen gewählt. Das blieb der für seine klaren Worte bekannte Handwerksmeister 25 Jahre bis er 1999 zum Ehrenobermeister ernannt wurde. Im gleichen Zeitraum war er auch als Vorstand des Landesinnungsverbands Dachdecker Westfalen aktiv. Ab 1989 gehörte Burmann der Vollversammlung der Handwerkskammer Dortmund an. Von 1975 bis 2007 war er auch im Aufsichtsrat der Dachdeckereinkauf West e.G., seit 1997 als deren stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender.

18 Jahre an der Spitze des Handwerks

Der heutige Ehrenkreishandwerksmeister gehörte dem Vorstand der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen seit 1974 an. 1996 wurde er erstmals von der Vollversammlung an die Spitze der KH gewählt und blieb dort über 18 Jahre lang. Für seine Verdienste um das Handwerk wurde Peter Burmann bereits mehrfach ausgezeichnet. So erhielt er 1990 die Goldene Ehrennadel des Zentralverbandes des Deutschen Dachdeckerhandwerks und 1999 die Ehrenplakette. Ebenfalls 1999 erhielt Peter Burmann die Silberne Ehrennadel der Handwerkskammer Dortmund und 2007 als bisher höchste Auszeichnung das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Letzte Aktualisierung: 16.12.2016