Praxis-Tipps zur Windsogsicherung, Teil 6: Vor und Nachteile der mechanischen Befestigung

Bedingt durch den Brandschutz und dessen Forderung nach reduzierten Brandlasten hat sich im Industriebau mit überwiegenden Stahltrapez-Leichtdachkonstruktionen vorzugsweise die lose Verlegung mit mechanischer Befestigung von Abdichtungen als wirtschaftliches Abdichtungssystem etabliert. Diese Befestigungstechnologie bringt Vor- und Nachteile mit sich, die der Dachdecker bei der Planung berücksichtigen muss.

Flachdach Praxis-Tipps Windsogsicherung Eiserloh Teil 6
Bei der mechanischen Befestigung im Sanierungsfall muss mit Korrosion am Befestiger im Bereich von Wärmedämmung und Bitumenbahnen gerechnet werden. Foto: Hans Peter Eiserloh

Vorteile:

  • Bei loser Verlegung mit mechanischer Befestigung entsteht eine flächige Trennung der Abdichtung vom Untergrund/Unterlage – dadurch keine Übertragung von Bewegungen und Spannungen aus dem Untergrund oder aus dem alten Abdichtungsaufbau (bei Sanierung mit verbleib der alten Abdichtung) auf die neue Abdichtungslage möglich
  • Bei loser Verlegung mit mechanischer Befestigung erfolgt ein flächiger Dampfdruckausgleich – Blasenbildung durch Feuchtigkeit unterhalb der Abdichtung ist konstruktionsbedingt nicht möglich
  • Lose Verlegung mit mechanischer Befestigung lässt die Flexibilität/Eigenbeweglichkeit der Abdichtung weitestgehend zu
  • Keine Auflast erforderlich – geeignet zur Lagesicherung auf Dächer mit leichter Unterlage (Holzkonstruktionen, Stahltrapezprofile, Statik)
  • Fixierung aller Schichten des Abdichtungsaufbaus sowie Randfixierung in einem Arbeitsgang

Zum Themenfeld Flachdach-Praxis

Nachteile:

  • Befestigung von Abdichtungen mit Gefälledämmung: ggf. unterschiedlich lange Befestiger erforderlich
  • Dampfsperre wird bei mechanischer Befestigung durchdrungen
  • Bei Fehlverschraubungen, insbesondere bei Stahltrapezprofilen neben den Obergurten, wird die Dampfsperre unnötig durchlöchert.
(Quelle: Hans Peter Eiserloh)

Zum Tipp 5, Windsogsicherung, Auflast

Letzte Aktualisierung: 10.09.2018