Solarbranche trifft sich in München

Seit Mittwoch präsentieren 1.077 Aussteller auf der Intersolar ihre Lösungen und Innovationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Solarbranche. Die Zahl der Aussteller nahm um 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu – die belegte Fläche konnte einen Zuwachs um 8,4 Prozent verzeichnen. 40.000 Besucher werden erwartet.

Intersolar
Zahlreiche Foren informieren rund um das Thema Solar. Foto: Solar Promotion GmbH

In diesem Jahr feiert die Intersolar Europe ihr 25-jähriges Jubiläum. Die Messe hat sich
inhaltlich in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Ein Beispiel ist hier die
Erweiterung um die ees Europe, um dem Thema Energiespeicher eine prominente Plattform zu
geben. der nächste Schritt: Mit dem Schwerpunktthema „Smart Renewable Energy“ , präsentiert in Halle B2, verknüpft die Messe die Themen Energieerzeugung, Speicherung, Netzintegration und Energiemanagement. Intelligente Technik, welche die Stromerzeugung und den -verbrauch analysiert, optimiert und verschiedene technische Einrichtungen vernetzt, hilft dabei, erneuerbar erzeugten Strom smart zu steuern und zu speichern.

Die Highlights der Messeforen

Im Innovations- und Anwenderforum können sich Besucher über Betrieb und Wartung von PV-Anlagen informieren. Dort stellt SolarPower Europe ihre entsprechenden Leitlinien unter dem Titel „Operation and Maintenance Guidelines“ vor.

Das Off-Grid Power Forum lädt zu interessanten Vorträgen und Diskussionen rund um das Thema netzferne Energieversorgung in Entwicklungs- und Schwellenländern. Von der Finanzierung über die Versorgung von Inseln bis hin zur Speicherung stehen essentielle Themen der netzfernen Energieversorgung an allen drei Messetagen auf dem Programm.

Intersolar Europe Conference
Bereits seit dem 21. Juni findet die Intersolar Europe Conference im ICM – Internationales
Congress Center München – statt. Die Konferenz begleitet und vertieft die Themen der Messe und
beleuchtet die neuesten Trends, aktuelle Anwendungen und die Zukunft der internationalen
Märkte. Zentrale Themen gestern waren Finanzierung, Betrieb und Wartung von PV-Anlagen sowie die Vorstellung verschiedener PV-Regionen.

Parallel-Veranstaltung ees Europe

Bereits zum dritten Mal findet in diesem Jahr parallel zur Intersolar Europe die ees Europe statt,
Europas größte Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme. 213 Batterie- und
Energiespeicherhersteller zeigen auf der ees Europe ihre Produkte und Dienstleistungen – 35
Prozent mehr als im Vorjahr. Im Verbund mit der gleichzeitig stattfindenden Intersolar Europe
präsentieren sogar 369 der insgesamt 1.077 Aussteller Energiespeicherlösungen. Ein Thema mit
zunehmender Relevanz: Mit dem steigendem Anteil an Strom aus regenerativen Energieträgern
wächst die Bedeutung von Energiespeichern zum Abfedern von Lastspitzen im Stromnetz.

Die Intersolar Europe 2016 läuft noch bis zum 24. Juni 2016 auf der Messe München.


Letzte Aktualisierung: 23.06.2016