Soprema Chef-Winfried Traub: „Daylight-Finisher“ beim IRONMAN

Am 12. Oktober 2019 ging Winfried Traub beim IRONMAN auf Hawaii an den Start und erreichte mit einer sensationellen Leistung sein persönliches Ziel: Nach zehn Stunden, 43 Minuten und 36 Sekunden überquerte der 55-jährige Triathlet die Ziellinie – wie geplant als „Daylight-Finisher“ vor dem Sonnenuntergang. In der Altersklasse Ü 55 belegte Traub Platz 21 von 147, im Gesamtklassement landete er auf Platz 995 von 2272. Das Rennen gilt als einer der härtesten Wettbewerbe für Ausdauersportler.

Traub Daylight Finisher 2019 Soprema Ironman (1)
Nach zehn Stunden, 43 Minuten und 36 Sekunden überquerte der 55-jährige Triathlet die Ziellinie – wie geplant als „Daylight-Finisher“ vor dem Sonnenuntergang. Fotos: Soprema

Nach dem morgendlichen Start am Pier von Kailua-Kona schwammen die Teilnehmer zunächst 3,86 km. Anders als bei vielen Triathleten ist das Schwimmen Traubs stärkste Disziplin und macht ihm besonders viel Spaß: „Die Bewegung im Wasser ist meist ein schöner Auftakt.“

Nach nur 57 Minuten, 34 Sekunden kam Traub als Zweiter seiner Altersklasse aus dem Wasser und wechselte aufs Rad. Die 180 Kilometer Radfahren mit insgesamt 1.500 Höhenmetern schaffte er in 5 Stunden und 15 Minuten, den anschließenden Marathon zog er in 4 Stunden, 21 Minuten durch – das Ganze bei flirrender Hitze und dem typischen Hawaii-Wind.

Im Rückblick berichtete Winfried Traub: „Ich hatte einen insgesamt sehr guten Tag erwischt. Besonders zufrieden bin ich mit meiner Schwimmleistung. Bei einer Weltmeisterschaft der zweitbeste Schwimmer zu sein, hat mich natürlich sehr gefreut. Auch darüber hinaus lief mein Wettkampf toll. Die harten Bedingungen durch die böigen Winde kamen mir zugute, auch wenn das sicherlich einige ,Körner‘ beim abschließenden Marathon gekostet hat.“

Während des gesamten Rennens feuerten ihn seine Familie, Freunde und Kollegen an, ob live vor Ort oder dank der digitalen Medien in der Heimat. Für den Support, auch schon im Vorfeld, bedankt sich Traub: „Ein besonderer Dank an mein komplettes Betreuerteam, meine Familie und natürlich die Soprema Belegschaft, die mich aktiv auch in der Vorbereitung unterstützt haben und auf die ich immer zählen konnte.“

Winfried Traub ist Geschäftsführer der Soprema GmbH. Das Unternehmen engagiert sich seit vielen Jahren für den Sport und fördert als Sponsor das erfolgreiche Triathlonteams des TSV Mannheim.

Letzte Aktualisierung: 18.10.2019