Spende für krebskranke Kinder

Die Dachdecker-Innung München-Obb. spendet auch dieses Jahr wieder für krebskranke Kinder. Über 100 Kinder werden ständig auf der Station von Prof. Dr. med. Tobias Feuchtinger behandelt. „Jeder Teil einer Behandlung hat für die Abrechnung eine exakt definierte Kennziffer – aber keine Sekunde lang vergessen wir, dass hinter jeder Ziffer ein junger Mensch steckt“, so Feuchtinger.

Josef Frank & Prof. Dr. Tobias Feuchtinger
Die Übergabe eines symbolischen Schecks durch Obermeister Josef Frank (re.) an Prof. Dr. Tobias Feuchtinger (li.) ist Tradition geworden. Foto: HF. Redaktion

Die Kinder brauchen z. B. ein Stück Normalität im Klinikalltag. Und dazu gehört auch das Spielen.

Mit ihrer Spende über 1.000 Euro will die Dachdecker-Innung München-Oberbayern den Kindern genau das schenken. So ist die Übergabe eines entsprechenden symbolischen Schecks durch Obermeister Josef Frank an Prof. Dr. Tobias Feuchtinger schon zur Tradition geworden. Am Montag, den 16. Dezember 2019 wurde die Spende übergeben, die aus dem Erlös von selbst geschlagenen Schieferherzen auf dem Münchener Stadtgründungsfest stammt. Wie in jedem Jahr rundete die Innung diesen Erlös auf volle 1.000 Euro auf.


DDH Newsletter Anmeldung

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie alle zwei Wochen über wichtige Branchenveranstaltungen, technische Neuerungen, einschlägige Regelwerke, interessante Sanierungsprojekte, die Fachmedienangebote der Rudolf Müller Mediengruppe sowie Produkte unserer Werbekunden.

Letzte Aktualisierung: 18.12.2019