Joachim Hessemer verlässt nach 27 Jahren voller Ideenreichtum und Weltneuheiten die Welt der Tageslichtsysteme. Quelle: Lamilux Quelle: Lamilux
Joachim Hessemer verlässt nach 27 Jahren voller Ideenreichtum und Weltneuheiten die Welt der Tageslichtsysteme. Quelle: Lamilux

News

21. June 2021 | Teilen auf:

27 Jahre Ideenreichtum und Wille, etwas zu bewegen

Damit sich ein Unternehmen gegen den Wettbewerb durchsetzt, braucht es kluge Köpfe, die stets um die Ecke denken und neue Ideen hervorbringen. Einer davon ist Joachim Hessemer. Seit über 27 Jahren bringt er Lamilux mit sinnvollen Innovationen immer wieder auf die Überholspur, wie das Unternehmen berichtet. 

1995 startete Joachim Hessemer, der heutige Technische Leiter für Tageslichtsysteme, seine Karriere als Entwickler bei Lamilux. Durch seinen Ideenreichtum entwickelte er sich in der Firma vom Techniker zum Prokuristen. Zahlreiche Produktentwicklungen und viele Weltneuheiten später verabschiedet sich Joachim Hessemer am 18. Juni in den Ruhestand. Bei der Verabschiedung des langjährigen Mitarbeiters betonte die Familie Strunz die Loyalität und das Engagement Joachim Hessemers und blickte gemeinsam mit ihm auf die schönen 27 Jahre zurück.

Vor über 27 Jahren begann der studierte Maschinenbauingenieur Joachim Hessemer bei Lamilux den damals neuen Produktbereich Freiflächenüberdachung als Ein-Mann-Abteilung aufzubauen. Dank seines ausgezeichneten Marktgespürs und seines technischen Innovationsgeistes entstanden daraus schnell weitere Aufgaben, wie etwa die Einführung des Bereichs Glasarchitektur und einer übergreifenden Entwicklungsabteilung. Joachim Hessemer übernahm schließlich die Technische Leitung Tageslichtelemente, erhielt im Jahr 2002 Prokura und wurde später Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung von Lamilux.

Mit Enthusiasmus zu 27 Jahren Erfolg

Aus Joachim Hessemers und seines Teams Feder stammen Weltneuheiten, die vor allem im Bereich des Wärmeschutzes und der Energieeffizienz von Tageslichtelementen eine Spitzenstellung auf dem Markt einnehmen. Ausgezeichnet wurden diese Errungenschaften der letzten Jahre auch mit etlichen Preisen, wie etwa dem Top 100 Innovator 2014, dem German Design Award 2015 und 2017 sowie dem Red Dot Award 2016. „Erfolg hat viele Väter und diese Auszeichnungen bestätigen die exzellente Teamleistung aller Abteilungen des Hauses Lamilux“, sagt Joachim Hessemer. Denn die Erfolge feierte Joachim Hessemer nicht gerne allein. Hinter ihm stand ein großes Team, mit dem er die Erfolgserlebnisse möglich gemacht hat. Die Möglichkeit, immer wieder neue, kreative Wege zu beschreiten, die Kunden zu begeistern und die Welt ein bisschen besser zu machen, stand für Joachim Hessemer immer im Fokus seiner Arbeit und begeistere ihn bis heute.

Aus Joachim Hessemers und seines Teams Feder stammen Weltneuheiten, die vor allem im Bereich des Wärmeschutzes und der Energieeffizienz von Tageslichtelementen eine Spitzenstellung auf dem Markt einnehmen. Quelle: Lamilux

An Herausforderungen wachsen

Doch was hat Joachim Hessemer überhaupt zu Lamilux geführt? Es reizte ihn einen Produktbereich von Grund auf zu gestalten und dabei seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. „Joachim Hessemer hat sich in den 27 Jahren mit viel Leidenschaft seiner Tätigkeit gewidmet. Er ging an jede Problemstellung strukturiert heran und entwickelte so zahlreiche innovative Ideen und Weltneuheiten. Sein Ziel war es zu jeder Zeit die Wünsche der Kunden bestmöglich zu erfüllen. Mit Begeisterung und Neugierde ging er täglich seiner Arbeit nach, um die Spitzenstellung von Lamilux zu sichern. Dafür sind wir Joachim Hessemer sehr dankbar“, sagt Dr. Heinrich Strunz, der geschäftsführende Gesellschafter der Lamilux Gruppe.

Neben seiner tragenden Rolle bei Lamilux ist Joachim Hessemer als Netzwerker und Impulsgeber auch in zahlreichen Gremien vertreten. Er ist beispielsweise Mitglied im Normenausschuss Bauwesen (NABau) des DIN (Deutsches Institut für Normung) in Berlin und in europäischen Normenausschüssen, Spiegelgremien und Arbeitsgruppen für Brandschutz, Lichtbänder, Lichtkuppeln und Flachdachfenster. Weiterhin fungiert der ehemalige Technische Leiter aus dem Hause Lamilux auch als Mitglied und Experte der deutschen Delegation für obige Themenkreise beim jährlichen Plenary meeting des Technischen Komitees CEN/TC128 mit den Delegationen der EU Partnerstaaten.

Im Ruhestand freut sich Joachim Hessmer nun auf ganz viele Reisen mit seiner Frau, egal ob auf dem Motorrad, dem Schiff oder zu Fuß mit Rucksack. Zuhause widmet er sich seinen Hobbies wie beispielsweise seinen künstlerischen Fähigkeiten, denen er mit Sicherheit mit genau so viel Leidenschaft nachgeht wie auch seiner Tätigkeit als Technischer Leiter bei Lamilux. An Joachim Hessemers Stelle rückt nun Niklas Braun, der in Zukunft die Technische Leitung von Lamilux Tageslichtsysteme übernehmen wird.

Über die LAMILUX Heinrich Strunz Gruppe

Lichtbänder, Glasdächer oder Lichtkuppeln: Die Lamilux Heinrich Strunz Gruppe ist nach eigenen Angaben in Europa einer der führenden Hersteller von Tageslichtsystemen.