Arbeiten nach strengen Denkmalvorgaben: Bei der Sanierung von Gut Freiham setzten die Dachdecker geklammerte Mörtelfirste auf, so wie es das Denkmalamt vorsah. Quelle: DDH
Titel der Ausgabe DDH 11. 2021 Quelle: DDH

Magazin

Teilen auf:

Die aktuelle Ausgabe

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe:

Steildach

Bei der denkmalgerechten Sanierung von Gut Freiham in München kombinierten die Dachdecker der Firma Pesl traditionelle Verlegetechniken mit modernen Werkstoffen. So kamen an den Brandwänden Metallspangen statt Lattung zum Einsatz, der First wiederum ist klassisch aufgemörtelt. Sämtliche Wandanschlüsse sind mit Kupferschichtstücken ausgeführt.

Flutkatastrophe

Dem Facebook-Aufruf zur Dachdecker Hilfe im Ahrtal folgte Anfang August auch Michael Zimmermann. André Büschkes war in Euskirchen unmittelbar von der Flutkatastrophe betroffen. Im Interview berichten beide von ihren Eindrücken.

Metalldach

 Um die Montage von Dachelementen so anwenderfreundlich und zeitsparend wie möglich zu gestalten, entwickelte ein schwedischer Hersteller für seine Produkte ein Klick-System. Die Dachrinnen und -profile aus Stahl lassen sich so ohne Löten und Spezialwerkzeug anbringen.

DDH 11.2021 erscheint am 10.9. 2021