News

15. November 2021 | Teilen auf:

Agenda BIM World: Mehr Zeit für das Wesentliche  – Zukunft, Nachwuchskräfte, Werkzeuge im Handwerk

Im Rahmen der BIM World Munich am 23. und 24. November findet das Forum Handwerk statt. Unter dem Motto "Mehr Zeit für das Wesentliche – Zukunft, Nachwuchskräfte, Werkzeuge im Handwerk." werden verschiedenste Facetten des Handwerksberufs beleuchtet.

Hier die zeitliche Agenda, die für jedes Interesse etwas zu bieten hat:

10:00 Eröffnung

10:10 Begrüßung | Handwerk auf der BIM World. Norbert Kees | Bauinnung Landsberg | Vorsitzender Landesverband Bayerischer Bauinnungen Region Oberbayern| ZDB

10:20 Auf zum Service 4.0 - Das digitale Bauhandwerk rocken. Christoph Krause | Mittelstand-Digital Zentrum Handwerk

10:40 Startups beschleunigen die digitale Transformation der Bauwirtschaft - Erfolgreiche Beispiele für Digitalisierung auf der Baustelle und im Bestand. Roland Riethmüller | Bundesverband Digitales Bauwesen

11:00 BIM im Handwerk. - Das geht! Günter Terfehr Bautechniker GmbH & Co. KG

11:40 Digitalisierung meistern in Bau und Handwerk. Robert Plomberger | Kompetenzzentrum Future Digital

12:00 Wie die digitale Planung für das Handwerk einen Mehrwert bringt! Thorsten Hofmann | Becker Reinraumtechnik GmbH

12:20 Steigerung Effizienz im Handwerk – Angebotskalkulation. Agnes Kelm | BIM-Institut der Bergischen Universität Wuppertal

12:40 Bauausführende als zentrale Instanz der digitalen Bauwerksdokumentation. Anica Meins-Becker | BIM-Institut der Bergischen Universität Wuppertal

13:00 Digitale Unternehmen fürs Handwerk – Pitch.

13:45 Ende

Mehr Infos unter www.bim-world.de

zuletzt editiert am 15.11.2021