Von Kastanie bis Mandarin – die Dachdecker konnten den farbigen Anteil der Ziegel individuell auf der rund 700 m² großen Fläche decken, wie sie wollten. Fotos: Braas

Steildach

07. February 2019 | Teilen auf:

Bunte Vielfalt fürs Beamtenhaus

700 m² bunt gemischte Ziegelfarben, scheinbar willkürlich gedeckt: Was nach einem wilden Farbspiel aussieht, folgt einer klaren Vorgabe. DDM Becker und sein Team sollten die Dachflächen einer ehemaligen Ziegelfabrik nach historischem Vorbild neu decken – in drei Farbtönen.

1822 wurde mit der Möncheberger Gewerkschaft eine „Dachziegel- und Chamottensteinfabrik“ in Cassel gegründet. Auf dem Gelände gab es umfangreiche Ton- und Braunkohlevorkommen, die zuerst für eine Gießerei, dann die Ziegelei sowie später mit zunehmender Industrialisierung für die Produktion von Dampfmaschinen, Lokomotiven und später auch Panzern der Henschel-Werke eingesetzt wurden.

Nicht ganz getreu dem Vorbild, aber aus verkehrssicherheitstechnischen Gründen erforderlich: neue Schneefanggitter entlang der Traufe

bunte Ziegelvielfalt

Ganz schön bunt – mit Verschiebespiel

Johannes Becker GmbH aus Baunatal

DDM Becker und sein Team. Foto: Becker

Den kompletten Beitrag lesen Sie in DDH 04.2019