Beobachten, anfassen, ausprobieren – die Besucher der DACH+HOLZ International können neu Produkte live erleben. Fotos: DDH

DACH+HOLZ

09. January 2018 | Teilen auf:

Fest in Dachdeckerhand

Volle Hallen, großer Andrang, neue Produkte und jede Menge Events: Vier Tag lang ist Köln Zentrum des Dachdecker-, Zimmerer- und Klempnerhandwerks. Unser Tipp: Am Messestand von DDH, Halle 6. Stand 6.210, können Sie ein Mountainbike gewinnen.

Über 550 Aussteller, davon 102 internationale aus 22 Ländern und rund 50.000 Besucher: Das war die Bilanz der letzten DACH+HOLZ International 2016 in Stuttgart. Erfolgreiche Zahlen, an denen sich Köln messen lassen muss. Die Zeichen für eine weitere Erfolgsgeschichte in wenigen Tagen stehen gut. Zum dritten Mal findet die DACH+HOLZ International auf dem Messegelände Köln statt. Bei Redaktionsschluss gab es bereits 550 Aussteller-Anmeldungen – die Messe ist wieder mal ausgebucht, die Besucher können kommen.

Rundgang mit DDH: Absichern statt Abstürzen

Die DDH Redaktion lädt Sie zum kostenlosen Messe-Rundgang ein – kurz, knackig, kompetent

Thema Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit stellen auch die beiden Verbände ZVDH und Holzbau Deutschland in den Vordergrund. Gemeinsam mit der BG BAU gibt es erstmals auf der Messe eine große Sonderschau zu diesem Thema. In einem zweigeschossigen Dachaufbau mit Dachstuhl demonstrieren beide Gewerke in Halle 9 unterschiedliche Gefahrensituationen mit den entsprechenden Sicherungsmaßnahmen. Zudem präsentiert der ZVDH einen „Sicherheitsknigge“ für sein Gewerk. Hier werden die wichtigsten Regeln für die Arbeit auf Baustellen erläutert.

Größte Dachdeckermesse weltweit

Es ist also alles angerichtet. Die Vorfreude auf das Highlight des Jahres fasst ZVDH-Präsident Dirk Bollwerk zusammen „ Generell sollte jedem Dachdecker noch einmal bewusst werden: Die DACH+HOLZ International ist die größte Dachdeckermesse weltweit. Und wer im Februar 2018 nicht nach Köln kommt, der hat bestimmt etwas verpasst.“

Johannes Messer