Die neue Preisliste von Fleck steht zum Download bereit. Foto: Fleck

News

14. January 2021 | Teilen auf:

Fleck Preisliste 2021 – jetzt  übersichtlicher

Die neue Preisliste von Fleck ür 2021 steht ab sofort zum Download bereit. Die gedruckten Exemplare werden wie gewohnt über die zuständigen Gebietsverkaufsleiter ausgegeben. Das Sortiment ist um einige Produktneuheiten ergänzt worden. Einzelne Produkte entfallen, dafür gibt es jedoch Alternativen.

Der Hersteller hat, nach eigenen Aussagen, die neue Preisliste durch ein ansprechendes Design noch moderner und übersichtlicher gestaltet, ohne die gelernte und bewährte Struktur wesentlich zu verändern. D
er Aufbau der Preisliste ist in Flachdach-, Steildach- sowie Solar-Zubehör gegliedert und die Übersichtsseiten zu den Farben- und Folienaufpreisen sind nach wie vor im Ausklapper zu finden. Dazu vereinfachen QR-Codes die schnelle Suche auf der Website. „Wir wollen dadurch sowohl Händlern als auch Verarbeitern die Arbeit mit unserer Preisliste so angenehm und einfach wie möglich gestalten.“, kommentiert Peter Nowack, Produktmanager bei Fleck, die neue Aufmachung der Preisliste.

Neue Preisstrukturen kommen

Veränderungen gab es auch in der Preisgestaltung. Bereits im Oktober hat Fleck Preiserhöhungen von 3,5 Prozent angekündigt. Damit reagiert das Unternehmen auf die wachsenden Energie-, Logistik- und Lohnkosten sowie die steigenden Kosten von Rohstoffen, die den gesamten Markt betreffen. Ausgewählte Produkte sind nicht von der Preiserhöhung betroffen. Der Preis für Pakete beträgt künftig 12,00 Euro. Um die Lesbarkeit der Preisliste zu vereinfachen, werden dazu die neuen Bruttopreise bei der zweiten Nachkommastelle aufgerundet, sodass sie immer einen Wert von null oder fünf haben.

Weitere Neuprodukte sind in Vorbereitung und werden im Laufe des Jahres 2021 auf der Website www.fleck-dach.de präsentiert.