Manche Ziegel erreichen im Hagelwiderstandstest die höchste Klasse 5, das bedeutet, 5 cm große Hagelkörner machen ihm nichts aus. Foto: Erlus

Produkte

12. November 2020 | Teilen auf:

Mit Kugeln auf Ziegel geschossen

Golfballgroße Hagelkörner, plötzliche Starkregenereignisse und Orkanböen: Aktuelle Statistiken zeigen, dass Unwetter in den letzten Jahrzehnten immer häufiger auftreten. Das führt zu hohen Schäden an Immobilien. Ein Erlus-Dach schützt vor Unwetterschäden.

Denn das gesamte Dachsortiment ist hagelzertifiziert. Die Tondachziegel und das Markenzubehör erreichen im Test die höchsten Hagelwiderstandsklassen (HW) 4 und 5. Bei Starkregen oder Hagelschauern ist das Dach die Hauptangriffsfläche. Das gesamte Dachsortiment wurde auf Hagelsicherheit geprüft. Am Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung (IBS) in Linz wurden die Ziegel mit einer Hagelsimulationsmaschine auf Hagelresistenz getestet. Dabei werden bis zu hühnereigroße Eiskugeln in hohen Geschwindigkeiten auf die Ziegel geschossen. Alle Tondachziegel des Herstellers erreichen mindestens Hagelwiderstandsklasse (HW) 4. Das entspricht einem Hagelschauer mit bis zu 4 cm großen Hagelkörnern. Das Ergebnis der Hagelwiderstandsprüfung bestätigt dem Dachsortiment in 22 Formen und 31 Farben eine hohe Stabilität. //

www.erlus.com