Intensiver Austausch mit vielen Herstellern – nur einer von vielen Gründen, die DACH + HOLZ International zu besuchen. Foto: GHM
Intensiver Austausch mit vielen Herstellern – nur einer von vielen Gründen, die DACH + HOLZ International zu besuchen. Foto: GHM

DACH+HOLZ

21. January 2014 | Teilen auf:

Willkommen in Köln!

Die DACH+HOLZ International beweist sich auch 2014 als Branchenmagnet. Die Rekordzahl an Ausstellern für den Standort Köln verspricht eine erfolgreiche und spannende Leitmesse.

Über 550 Unternehmen hatten sich bei Redaktionsschluss bereits für die DACH + HOLZ entschieden. Das ist ein Rekordwert für den Standort Köln und stimmt optimistisch für einen erfolgreichen wie interessanten Messeverlauf. Vom 18. bis zum 21. Februar ist Köln der Nabel der Dach- und Holz-Welt – kaum ein wichtiger Hersteller lässt die zentrale Branchenveranstaltung aus und zahllose Dachdecker-Betriebe werden sich auf den Weg ins Rheinland machen. Um den Messebesuch so einfach und lohnend wie möglich zu gestalten, stehen bewährte wie neue Hilfsmittel bereit:

Die Messe-App

Der Messe-Blog

Bei der ersten DACH + HOLZ in Köln feierte sie ihre Premiere – inzwischen ist sie ein fast unverzichtbarer Info-Allrounder für die Smartphonebesitzer unter den Messebesuchern. Die DACH + HOLZ App. Messe-Organizer, Favoritenliste, Westentaschen-Hallenplan oder Newscenter – mit der App haben Nutzer die wichtigsten Informationen rund um die Messe immer griffbereit. Noch aktueller wird die App durch die Einbindung unseres Messe-Blogs, der unter www.dach-holz-blog.de seine Heimatadresse hat. Dort finden Leser vor, während und nach der Messe Branchennews und Messemeldungen, Produktschauen und persönliche Eindrücke der insgesamt 9 Redakteure von DDH, klempner magazin und BAUEN MIT HOLZ.

Für die Detailplanung des Messebesuchs im Büro bietet sich schließlich der Online-Katalog der DACH + HOLZ an. Große, interaktive Hallenpläne, informative Firmenportraits und das Ausstellerverzeichnis bieten eine gute Gelegenheit – auch in Verbindung mit der App – die persönliche Route durch die Messehallen 6-9 festzulegen.

Dachdecker-Halle 6

Geprägt wird die DACH + HOLZ schon traditionell von einem ausführlichen Rahmen- und Begleitprogramm. Ein Anlaufpunkt für Dachdecker und Klempner wird sicherlich das Fassaden-Forum sein, das täglich ab 9.00 Uhr in Halle 9, Stand 9.107 stattfindet. Vertreter ausstellender Firmen halten dort Praxisvorträge rund um die Themen Fassade, Entwässerung und Metall. Das ausführliche Programm finden Sie unter dem Punkt „Programm“ auf der offiziellen DACH + HOLZ- Seite, DDH digital Leser können direkt auf das Programm zugreifen.

Ein weiteres Messe-Highlight wird sicherlich die gemeinsame Aktion „STOP CO“ von Dachdeckern und Zimmerern sein, mit der sich die Gewerke während der DACH+HOLZ für den Klimaschutz starkmachen. In der öffentlichkeitswirksamen Aktion vor dem Kölner Dom bilden am 19. Februar rund 300 Zimmerer und Dachdecker in Kluft den Schriftzug „STOP CO2“. Eine Kamera wird aus großer Höhe mitfilmen.

Malte von Lüttichau

Übersicht:

Die DACH+HOLZ International findet 2014 vom 18. bis 21. Februar in Köln statt. Folgend zusammengefasst die wichtigsten Fakten zur Messe:

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag täglich 9–18 Uhr

Ort: Messegelände Köln, Hallen 6–9

Eintritt:



Tagesticket: 19 Euro (Online-Kauf); 23 Euro (vor Ort)


Tagesticket ermäßigt*: 15 Euro


Gruppenticket (1 Tag, ab 10 Pers.) 10 Euro/15 Euro



Gruppenticket Schüler (1 Tag, ab 15 Personen + 1 Lehrer frei) 10 Euro/15 Euro


4-Tagesticket (Dauerkarte) 32 Euro/38 Euro

Programm:


Fassaden-Forum, Halle 9, Stand 9.107, täglich ab 9:00 Uhr


Sonderschau Klempnerhandwerk, Halle 8, Stand 8.513, täglich ab 9:00 Uhr



Tag der Immobilienwirtschaft, Halle 9, Stand 9.107, Mittwoch, 19. Februar 2014, ab 10:00 Uhr

Delegiertenversammlung des ZVDH, Donnerstag, 20. Februar 2014