Dachdecker in Kluft
Jahrgangsbester Jascha Wolf, mit Michael Haarde (Förderkreisvors.), Rudolf Behr (Obermeister Innung Bremen), Thomas Möller und Andreas Nowotnick (Lehrlingswarte), v.l. (Quelle: Höpken)

News

14. September 2022 | Teilen auf:

Beste Ergebnisse im Platzhirsch

„Eine gute Ausbildung und eine gute Vorbereitung auf die Gesellenprüfung sind schon mal der Garant für ein gutes Ergebnis“, so Dachdeckermeister Michael Haarde, anlässlich der Freisprechungsfeier der Dachdeckergesellen im „Platzhirsch“ zu Bremen.

Wie in den Vorjahren hatte M. Haarde die Auszubildenden auf seinem Firmengelände praktisch auf die Prüfung vorbereitet. Unterstützung fand er dabei von Mitgliedern des „Förderkreises der Dachdeckerjugend“ der Innung Bremen. So freuten sich die Ausbildungsbetriebe über beste Ergebnisse dieses Jahrgangs. Unter den 20 männlichen und einer weiblichen Auszubildenden gab es einmal die Abschlussnote Eins und mehrmals die Note Zwei. Lehrlingswart Thomas Möller bestätigte den neuen Gesellen mit ihrer Berufswahl den richtigen Schritt getan zu haben.

„Ich hoffe, ihr bleibt alle dabei. Handwerk ist gefragt, wie selten zuvor und ihr seid wertvoll und darauf könnt ihr aufbauen.“ Stellvertreter Andreas Nowotnick freute sich ebenfalls über „die guten Ergebnisse und den Ehrgeiz, mit dem die Junggesellen die Sache angepackt haben.“ Berufsschullehrerin Vera Linke beglückwünschte die Absolventen mit dem Appell, dem Dachdeckerberuf treu zu bleiben und nicht gleich in die naheliegende Autofabrik zum Schrauben abzuwandern. Jahrgangbester mit der Note 1 wurde Jascha Wolf, vom Betrieb Sascha Apel, Bremen. Zweitbeste wurden Laurens Linke, Betrieb Sascha Apel sowie Jannik Jenner, Firma Böltau, Bremen. Dario Wapsas vom Ausbildungsbetrieb Frank Oppermann, Bremen, wurde Drittbester. Im Namen des Förderkreises übergab Michael Haarde den Jahrgangsbesten einen gravierten Schieferhammer. Dachdeckerhandwerk ist in Bremen gefragt. Derzeit befinden sich 38 Auszubildende in der ersten Berufsschulklasse.

Jahrgangsbester mit Note 1: Jascha Wolf vom Dachdeckerbetrieb Sascha Apel
Jahrgangsbester mit Note 1: Jascha Wolf vom Dachdeckerbetrieb Sascha Apel (Quelle: Höpken)

Dachdecker Gesellen Bremen
Die neuen Gesellen mit ihren Ausbildern. (Quelle: Höpken)
zuletzt editiert am 14.09.2022