Thorsten Meyerhöfer, der seit 1. Januar 2023 Geschäftsführer des Bayerischen Dachdeckerhandwerks Landesinnungsverband ist.
Thorsten Meyerhöfer ist seit 1. Januar 2023 Geschäftsführer des Bayerischen Dachdeckerhandwerks Landesinnungsverband. (Quelle: Bayerisches Dachdeckerhandwerk)

News

25. January 2023 | Teilen auf:

„Dachdecker von substanzieller Bedeutung für den Klimaschutz“

Der langjährige Kaufmännische Leiter des Bayerischen Dachdeckerhandwerks Landesinnungsverband (LIV Bayern) Thorsten Meyerhöfer ist mit Beginn des Jahres 2023 zum Geschäftsführer ernannt worden.

Der 42-Jährige gelernte Bankkaufmann und studierte Betriebswirt startete 2009 seine Arbeit in der Geschäftsstelle des LIV Bayern in München. Neben seiner Funktion als Kaufmännischer Leiter war und ist Meyerhöfer Ansprechpartner für die betriebswirtschaftliche und arbeitsrechtliche Beratung der rund 450 Mitgliedsbetriebe im Bayerischen Dachdeckerhandwerk. Maßgeblich war er an der Planung und Realisation des Wohnheims für Dachdecker-Azubis im niederbayerischen Ausbildungszentrum KPZ Dachtechnik Waldkirchen e. V. beteiligt.

„Das Dachdeckerhandwerk wird in Zukunft von substanzieller Bedeutung für das Erreichen der Klimaschutzziele sein“, ist sich Thorsten Meyerhöfer sicher. Der zweifache Vater und engagierte Outdoor-Sportler tritt mit seiner neuen Funktion die Altersnachfolge des bisherigen Hauptgeschäftsleiters Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Werner an.

zuletzt editiert am 31.01.2023