Dachdecker beim Auftragen von Flüssigkunststoff in einer innenliegenden breiten Rinne Quelle: Triflex
Mit Systemlösungen auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA) schaffen Verarbeiter eine langlebige Abdichtung des Flachdaches sowie aller Details. Quelle: Triflex

Technik

30. June 2021 | Teilen auf:

Die Fehleranfälligkeit des Details

Flüssigabdichtung: Bei Materialkombinationen, wie sie auf dem Flachdach häufig vorkommen, muss der Dachdecker berücksichtigen, dass die Werkstoffe jeweils ein anderes Dehnverhalten aufweisen. Dazu muss die Abdichtung so beschaffen sein, dass sie selbst bei Materialübergängen nicht an ihre Grenzen stößt. Wir zeigen, wie das in der Praxis aussieht.

Flüssigkunststoffe können es genau mit diesen Herausforderungen aufnehmen. Zahlreiche Beispiele aus der Baupraxis belegen den Erfolg der Systeme auf Polymethylmethacrylat-Basis (PMMA). Dazu tragen die Qualität der Produkte, der Service sowie die Maßgabe, die Verarbeitung ausschließlich geschulten und zertifizierten Fachverarbeitern zu gewähren, entscheidend bei.

Mit Schulung und Zertifikat

Feuchteeintrag in die Unterkonstruktion des Flachdaches kann verschiedene Ursachen haben. Neben ganzjährigen Witterungseinflüssen, die auf die Abdichtung einwirken und sie mit der Zeit porös und rissig machen können, liegt manchmal auch eine fehlerhaft durchgeführte Arbeit zugrunde. Das kann zum Beispiel eine fehlerhafte Planung der Details sein oder eine unzureichende Verlegung der Abdichtungsbahnen ohne Überlappung. Die Folge ist Wassereintrag, im schlimmsten Fall bis ins Gebäudeinnere. Damit es gar nicht so weit kommt, dürfen die Systemlösungen von Triflex ausschließlich von geschulten und zertifizierten Fachbetrieben eingesetzt werden. So wird sichergestellt , dass die Qualität auch vom verarbeitenden Unternehmen mitgetragen wird. Ebenso leistet der Service einen wichtigen Beitrag zum Projekterfolg durch Mitarbeiter aus der Technik und aus dem Vertrieb, die auf der Baustelle und am Telefon technischen Support geben.

Das Spezialharz legt sich wie eine zweite Haut selbst um komplizierte Geometrien. Dank integrierter Vliesarmierung bleibt die Abdichtung elastisch. Quelle: Triflex

Den ganzen Artikel lesen Sie in DDH 8.2021.