Der Prebena Druckluftnagler. Quelle: Layer-Grosshandel GmbH & Co. KG (Quelle: Layer-Grosshandel GmbH & Co. KG)
Der Prebena Druckluftnagler. (Quelle: Layer-Grosshandel GmbH & Co. KG)

Produkte

23. September 2021 | Teilen auf:

Druckluftnagler: Komfortabler arbeiten auf dem Dach

Im Holzbau sind Druckluftnagler nach wie vor ein großes Thema - wie sonst lassen sich viele Meter Material zügig verarbeiten? Gerade Dachdecker profitieren nicht nur von der großen Effizienz der Geräte, sondern auch von der Arbeit ohne Kabel.

Magazin, Lauf, Abzug - daraus besteht der klassische Druckluftnagler! Mit dem pneumatischen Werkzeug können Nägel mittels Luftdruck zügig und bequem in diverse Materialien eingetrieben werden. Und das ausdauernder und deutlich schneller als mit dem Hammer.

Je nach Gerät und Anwendungsfall beträgt der Druck im Inneren des Werkzeugs 5 bis 10 bar. Der Druckluftnagler ist dafür in der Regel mit einem Druckluftschlauch oder einer Druckluftkartusche verbunden oder enthält die benötigte Luftmenge.

Vor- und Nachteile des Druckluftnaglers

Aufgrund seiner großen Kraft kann der Druckluftnagler für unterschiedlichste Materialien verwendet werden - je nach Nagel auch für Kunststoff oder Beton.

In den meisten Fällen wird er jedoch bei der Holzverarbeitung eingesetzt, denn insbesondere auf größeren Flächen entfaltet das Gerät seine wahre Power! Dabei geht es zum Beispiel um das Verlegen und Fixieren von Holzlatten, Leisten, Folien und Brettern. Aber auch Böden und Fußleisten können mit dem Gerät schnell und präzise fixiert werden.

Vorteile
-       sehr sauberes, präzises Arbeiten möglich
-       große Zeitersparnis
-       geringer manueller Kraftaufwand
-       wartungsarm

Nachteile
-       Verletzungsgefahr bei unvorsichtigem Arbeiten
-       Nägel müssen zum Werkzeug passen
-       je nach Antrieb evtl. Kosten für Kompressor und Strom

Rundmagazinnagler oder Streifennagler?

Druckluftnagler unterscheiden sich unter anderem in Größe und Leistung und darin, wie die Nägel im Magazin geführt werden. Die beliebtesten sind Streifen- und Coilnagler.

Streifennagler
-          besonders leicht und handlich
-          Nägel haften plastik- oder papiergebunden an einem Streifen-Magazin
-          ein Magazin enthält zwischen 100 und 150 Nägel
-          während der Verwendung des Streifennaglers rutscht der Streifen immer weiter nach oben
-          das Streifen-Magazin ist kompakt und lässt sich schnell wechseln
-          geringer Kraftaufwand zum Halten des Gerätes
-          mit 21° oder 34° Winkel
-          für Schalungen, Balken, Dachkonstruktionen, Leisten, Holzrahmen u.v.m.

Rundmagazinnagler

-          schwerer und größer als ein Streifennagler
-          Nägel haften plastik - oder drahtgebunden schneckenförmig am Magazin
-          ein Magazin enthält um die 300 Nägel
-          dreht sich während der Anwendung und gibt so die Nägel frei
-          optimal für Arbeiten mit mehr Verbrauch
-          das Magazin muss nur selten ausgewechselt werden
-          für Schalungen, Paletten, Gipskartonplatten , Holzkisten u.v.m.

Quelle: Layer-Grosshandel GmbH & Co. KG

Die kabellose Alternative: Akku-Nagler

Mittlerweile gibt es einige Akku-Druckluftnagler auf dem Markt, die den klassischen Naglern in nichts nachstehen. Im Gegenteil: Die akkubetriebenen Werkzeuge sind deutlich flexibler und umweltfreundlicher. Den benötigten Druck liefert der Akku.

Für besonders anspruchsvolle Arbeiten, die eine große Portion Kraft erfordern, hat Prebena den Hybrid-Nagler entwickelt. Er verarbeitet alle Nagellängen - auch in Ring-Ausführung. Da er mit einer Druckluftkartusche ausgestattet ist, kommt er ohne Gas, Netzkabel und Schlauch aus. Und damit ohne CO2-Ausstoß.

Dank Druckluft ist der Prebena Hybridnagler sowohl im Innen- als auch im Außenbereich einsetzbar - unabhängig von Witterung und Temperatur. Und da er nur selten gewartet werden muss, sparen Anwender ordentlich bei den Folgekosten.

Praktisch: Der Prebena Druckluftnagler ist mit den Akkus des CAS Akku-Systems kompatibel und bietet ein Höchstmaß an Flexibilität und Freiheit.

Mehr dazu unter: Druckluftnagler für Profis im Holzbau (layer-grosshandel.de).