V. l. n. r.: Oliver Reiner, Johannes Lauer, Torsten Kleis, Andreas Unger
V. l. n. r.: Oliver Reiner, Johannes Lauer, Torsten Kleis, Andreas Unger (Quelle: Andreas Unger)

News

5. December 2022 | Teilen auf:

Johannes Lauer im Amt bestätigt

Johannes Lauer aus Lahnstein wurde als amtierender Landesinnungsmeister in der Mitgliederversammlung des Landesinnungsverbands des rheinland-pfälzischen Dachdeckerhandwerks Ende November 2022 in seinem Amt bestätigt.

Die Delegierten der 17 Mitgliedsinnungen des Landesinnungsverbandes brachten ihre deutliche Zustimmung zu der von Johannes Lauer geleisteten Arbeit und ihr Vertrauen für eine weitere, fünfte Amtszeit zum Ausdruck. Johannes Lauer bedankte sich für das erneut entgegengebrachte Vertrauen. Im Vorfeld hatte er in seinem Geschäftsbericht die maßgeblichen Punkte der zurückliegenden und weiteren Arbeit des Landesinnungsverbandes umrissen.

Für den Vorstandsposten des Schriftführers kandidierte Amtsinhaber Torsten Kleis aus der Dachdecker-Innung Trier-Wittlich-Saarburg. Auch er wurde von der Mitgliederversammlung gewählt.

Zudem ist der Landesvorstand der rheinland-pfälzischen Dachdecker um die Position des „Betriebswirtschaftlichen Referenten“ erweitert worden. Hiermit soll das Thema „Betriebswirtschaft“ in Zukunft noch verstärkter in die Arbeit des Landesverbands einbezogen werden. Oliver Reiner aus der Dachdecker-Innung Boppard und Mitglied der Jugendorganisation Zukunft Dachdecker wurde von der Mitgliederversammlung in das neue Vorstandsamt gewählt.

Seinen Antrittsbesuch beim LIV absolvierte Stefan Rosskothen von der Bamaka AG mit einem interessanten Vortrag zu Leistungen und Angeboten der Bamaka AG für Innungsbetriebe.

Abgerundet wurde die Mitgliederversammlung durch die Verabschiedung der langjährigen und geschätzten Verbands-Mitarbeiterin, Michaela Korn. Nach 24 Jahren im Dienste des rheinland-pfälzischen Dachdeckerhandwerks verabschiedete sie sich in den wohlverdienten Ruhestand.

zuletzt editiert am 14.12.2022