Studierende stehen auf einem begrünten Flachdach.
Besuche von Gründächern in Leipzig dienten den Teilnehmenden des Wettbewerbs als Inspirationsquelle. (Quelle: UFZ)

News

30. November 2022 | Teilen auf:

Gründachkonzept für Grundschule

Als fachübergreifender Wettbewerb für Studierende widmet sich die „Leipziger Gründachakademie“ dem Zukunftsthema Dachbegrünung. In diesem Jahr führten das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) als Veranstalter und das Amt für Umweltschutz der Stadt Leipzig als Mitorganisator den Wettbewerb bereits zum vierten Mal durch – mit tatkräftiger Unterstützung von Praxispartnern aus der Industrie. Unter anderem berieten Mitarbeiter des Nürtinger Gründach-Spezialist Zinco die Teilnehmenden des Wettbewerbs bei der Gestaltung ihrer Entwürfe.

Gründach für Grundschule

In diesem Jahr galt es, ein Gründachkonzept für eine Grundschule samt Sporthalle am Parkbogen Ost in der sächsischen Großstadt zu entwerfen. Die kreativen Konzepte sollen später in das konkrete Bauvorhaben einfließen und dienen als Anregung für weitere Gründachvorhaben in der Stadt.

Die Preisverleihung für die Entwürfe fand im November im Neuen Rathaus der Stadt Leipzig statt.

Weitere Informationen zur 4. Leipziger Gründachakademie finden Sie unter https://www.ufz.de/lgda.

zuletzt editiert am 30.11.2022