Johannes Lauer bei der Ehrung zum neuen UVH-Vorsitzenden
V.l.n.r. Andreas Unger, Stefan Zock, Johannes Lauer.

News

16. June 2021 | Teilen auf:

Landesinnungsmeister Johannes Lauer zum neuen UVH-Vorsitzenden gewählt

Im Juni kam die Mitgliederversammlung des Unternehmerverbandes Handwerk Rheinland-Pfalz (UVH) unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen in Mainz zusammen. Es war die erste Mitgliederversammlung in Präsenzform seit anderthalb Jahren. Neben einer Vielzahl von Themen standen auch die Vorstandswahlen und insbesondere die Wahl des UVH-Vorsitzenden auf der Agenda.

Nach acht Jahren an der Spitze des UVH und einer sehr erfolgreichen Arbeit im und für den UVH übergaben Stefan Zock als Vorsitzender und Hermann Hubing als Geschäftsführer die Verantwortung weiter an Herrn Landesinnungsmeister Johannes Lauer und Geschäftsführer Andreas Unger vom Landesinnungsverband des rheinland-pfälzischen Dachdeckerhandwerks.

Lauer bedankte sich bei den Delegierten für die einstimmige Wahl und das damit in ihn gesetzte Vertrauen. „In den vergangenen Jahren ist es der UVH-Spitze gelungen, den Verband in geordnete Bahnen zu lenken und damit die Basis für entsprechende handwerkspolitische Initiativen zu legen. Nach einer ersten Sondierungsphase wird die neue UVH-Führung hieran anknüpfen und sich sowohl gegenüber der Politik als auch innerhalb der Handwerksorganisation für die Interessen der UVH-Mitgliedsverbände einsetzen“, so Johannes Lauer.

Bei der Bewältigung der beschriebenen Aufgaben und Herausforderungen kann der neue UVH-Vorsitzende auf ein starkes Vorstandsteam setzen. So wurde Reimund Niederhöfer vom Fachverband Elektro- und Informationstechnik Hessen/Rheinland-Pfalz zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Die fünf weiteren Vorstandspositionen sind mit Dagmar Groß-Mauer vom Fleischerverband Rheinland-Rheinhessen, Frank Jonas vom Landesinnungsverband Informationstechnik Rheinland-Pfalz, Hilmar Klein von der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz, Raimund Licht vom Verband des rheinischen Bäckerhandwerks und Andreas Müller vom Südwestdeutscher Augenoptiker- und Optometristen-Verband besetzt worden.

v.l.n.r. Frank Jonas, Reimund Niederhöfer, Dagmar Groß-Mauer, Johannes Lauer, Andreas Müller, Andreas Unger. Foto: Dachdecker RLP

Im Anschluss an die UVH-Mitgliederversammlung kam der neu gewählte Vorstand zu seiner ersten Sitzung zusammen. Hierbei wurde Andreas Unger einstimmig zum neuen UVH-Geschäftsführer gewählt. Im Anschluss wurden erste Zielsetzungen und Initiativen besprochen.

„Wir möchten uns bei der bisherigen UVH-Spitze um Zock und Hubing für ihr ehrenamtliches Engagement und ihren Einsatz für den UVH bedanken. Das rheinland-pfälzische Handwerk steht unter anderem mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie, mit dem nach wie vor anhaltenden Fachkräftemangel und mit der aktuellen Material- und Preiskrise vor großen Herausforderungen. Gemeinsam mit dem neu gewählten UVH-Vorstand und den UVH-Mitgliedsverbänden werden wir die Arbeit aufnehmen und uns für gute handwerkspolitische Rahmenbedingungen einsetzen“, so Johannes Lauer und Andreas Unger.