Freude über die bestandene Prüfung: Die Dachdecker-Gesellen am Berliner Bildungszentrum.  Quelle: Dachdeckerinnung Berlin
Freude über die bestandene Prüfung: Die Dachdecker-Gesellen am Berliner Bildungszentrum. Quelle: Dachdeckerinnung Berlin

News

08. July 2021 | Teilen auf:

Vom Helfer zum Gesellen

11 Dachdecker legten am Berliner Bildungszentrum ihre Gesellenprüfung ab.

Seit vielen Jahren bietet das Bildungszentrum der Berliner Dachdecker den Weiterbildungslehrgang „Vom Helfer zum Gesellen“ sehr erfolgreich an. Hier bietet sich Dachdeckerhelfern mit Berufserfahrung die einmalige Gelegenheit, in einem rund 6monatigen Vollzeitkurs zur Gesellenprüfung geführt zu werden. Finanziert wird die Maßnahme von der Arbeitsagentur, die nicht nur die Kurskosten übernimmt, sondern den Betrieben auch die entstehenden Lohnfortzahlungskosten bis zu 100 % erstattet. 

Coronabedingt begann der Helferkurs 2020/2021 erst im Januar dieses Jahres und schloss Ende Juni mit der Gesellenprüfung für die Teilnehmer ab. Ebenfalls der Pandemie geschuldet nahmen an diesem Kurs nur 12 Teilnehmer teil, von denen 11 die Prüfung bestanden. Für sie bieten sich nun neue berufliche Perspektiven. Einige Teilnehmer kündigten bereits an, sich in den nächsten Jahren für den Meisterkurs anzumelden. 

Ausbildungsmeister Frank Schulzke zeigte sich erfreut über die hohe Motivation aller Kursteilnehmer. Bei der Verabschiedung der Kursteilnehmer bedankte sich Innungsgeschäftsführer Ruediger Thaler bei der Arbeitsagentur für die großzügige finanzielle Unterstützung. „Durch diese Förderung haben schon weit über 100 Berliner Dachdeckerhelfer auf dem zweiten Bildungsweg erfolgreich ihre Facharbeiterprüfung absolviert und sind heute teilweise sogar als Dachdeckermeister tätig“, resümierte Thaler. 

Der nächste Kurs „Vom Helfer zum Gesellen“ startet im November 2021 am Berliner Bildungszentrum. Es sind nur noch drei freie Plätze vorhanden.