Der Tag des Flachdaches vom vdd und derdichtebau erstmals am 20.05.2022
Der Tag des Flachdaches findet erstmals am 20. Mai 2022 statt. (Quelle: vdd)

News

16. May 2022 | Teilen auf:

Tag des Flachdaches für das Dachdeckerhandwerk

In Deutschland gibt es über 1.2 Mrd. m2 Flachdachfläche. Das ist eine Fläche von ca. 240.000 Fußballfeldern, die theoretisch und praktisch der Verschärfung von Klimaerwärmung, Co2-Emissionen, Stromengpässen, Insektensterben, Wärmeverlusten, Feinstaubbelastungen oder Extremwetter entgegenwirken kann.

Das genutzte Flachdach braucht jene, die es denken – und Dachhandwerker, die es bauen.

Flachdachflächen gewerblich, öffentlich und privat genutzter Gebäude wie Bürobauten, Produktions-/Lagerhallen, Schulen, Rathäuser oder privat genutzte Wohngebäude und Garagen haben vielfach das Potenzial, sinnvoll genutzt zu werden. Beispiele dafür sind Gründächer (mit Bepflanzung für mehr Biodiversität oder als Feinstaubfänger in Innenstädten), Retentionsdächer (als Wasserspeicher), als Energiedächer (für Photovoltaik oder Solarthermie), als Wohnraumerweiterung (Basis für Aufstockung) oder als Lebensraumdächer (Dachterrassen, Ruheoasen). Genutzte Flachdachflächen können daher inmitten von Städten einen relevanten Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz leisten.

„Das genutzte Flachdach braucht jene, die es denken – und Dachhandwerker, die es bauen. Der „Tag-des-Flachdaches“ am 20.05.2022 hat daher das Ziel, alle Baubeteiligten zu informieren und zu motivieren, Zukunft aktiv zu gestalten.”, sagt Dr. Rainer Henseleit, Geschäftsführer von „Der dichte Bau”, der Informationszentrale für Flachdach- und Bauwerksabdichtung in Deutschland.

Flachdächer + Dachhandwerk = genutzte Flachdächer. Aktionstag insbesondere für das Dachhandwerk

„Der dichte Bau” ruft insbesondere das Dachhandwerk deutschlandweit auf, die Nutzungsmöglichkeiten zu zeigen und damit Baubeteiligte wie Architekten, Bauunternehmen und gewerbliche, öffentliche und private Bauherren zu inspirieren und zu motivieren, sowohl vorhandene wie auch geplante Flachdachflächen in Nutzflächen zu verwandeln.

So geht es: Fotos posten und mit #TagDesFlachdaches (u. a.) ergänzen

Der dichte Bau ruft auf, in den sozialen Medien im Bau befindliche oder fertig realisierte genutzte Flachdächer zu veröffentlichen. Dabei soll in den Beiträgen der Hashtag #TagDesFlachdaches genutzt werden, um alle Beiträge gebündelt sichtbar zu machen. Beiträge können über Facebook, Instagram, YouTube, LinkedIn oder Xing geteilt werden.

Beispiele genutzter Flachdächer hat Der dichte Bau zusammengestellt

Der dichte Bau hat auf der Website https://www.derdichtebau.de/startseite.1.htm Informationen und Beispiele genutzter Flachdächer zusammengestellt.

zuletzt editiert am 16.05.2022