Herausfordernde Nullschwellen-Konstruktionsdetails gewerkeübergreifend sicher abdichten mit Triflex. (Quelle: Triflex)

News

16. January 2023 | Teilen auf:

Triflex gewinnt bfb-Produkt des Jahres 2023

Die Triflex-Abdichtungslösung für Tür- und Fenster-Elemente ist bfb-Produkt des Jahres 2023

Der Einbau von schwellenlosen und bodentiefen Fenster- und  Tür-Elementen birgt herausfordernde Konstruktionsdetails an der  Schnittstelle von Wand, Fenster und Boden. Trotz einer Vielzahl an  Regelwerken und Richtlinien existiert hier ein „Gewerkeloch“. Mit der Triflex-Abdichtungslösung für Tür- und Fenster-Elemente, die  inzwischen am Institut für Fenstertechnik zertifiziert wurde, wird  Planungs- und Verarbeitungssicherheit erreicht. Bodentiefe Fenster und Türen sind gestalterisch en vogue, im Rahmen  des barrierefreien Bauens (DIN 18040) sogar erforderlich, doch  bautechnisch ist ihr Einbau in den geltenden Regelwerken nicht immer  eindeutig definiert.

Die  geprüfte Schnittstellenlösung sorgt für dauerhaften Schutz  vor eindringender Nässe und Feuchtigkeit (Quelle: Triflex) Abhängig von der Bauart des Fensters oder der Tür, den  aufeinandertreffenden Materialien, der Ausstattung wie Führungsschienen  für Sicht- und Sonnenschutz oder Schwellen sowie weiterem verwendetem  Zubehör wie Funktionsfolien oder Dichtungsbändern gibt es für die  Anschlüsse eine Vielzahl von Variablen und Möglichkeiten, die  berücksichtigt werden müssen. Anstatt weiterhin „Fugen zu kitten“, hat Triflex sich deshalb in  Kooperation mit weiteren Herstellern dazu entschieden, eigene, sichere  und dichte Lösungen zu entwickeln.  Gewerkeübergreifenden Schnittstellen  können so langfristig und sicher abgedichtet werden – für dauerhaften  Schutz der Bausubstanz vor eindringender Nässe und Feuchtigkeit ist  gesorgt.

Mehr Infos zum Wettbewerb:

zuletzt editiert am 25.01.2023