Die erfolgreichen Teilnehmer der Meisterprüfung in Baden-Württemberg.
Die Teilnehmer der Prüfung. Foto: Dachdecker-Bildungszentrum

News

20. May 2021 | Teilen auf:

Glück, Erfolg und Durchhaltevermögen

Am 07.09.2020 trafen um 10 Uhr morgens 15 motivierte Dachdeckergesellen im Dachdecker-Bildungszentrum Baden-Württemberg in Karlsruhe ein. Der neue Meisterkurs begann an diesem Tag, unter Einhaltung der Mindestabstände sowie strengen Hygienemaßnahmen, mit einer kurzen Begrüßungsveranstaltung, bevor am Nachmittag der erste Unterricht des Vorbereitungslehrgangs stattfand.

Cornelius Gradner, Schulleiter des Dachdecker-Bildungszentrum, begrüßte die Kursteilnehmer zu Beginn dieses neuen beruflichen Lebensabschnittes und stellte die Leitung und den Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Karlsruhe, sowie das gesamte Team des Dachdecker-Bildungszentrum vor.

Er wünschte den Teilnehmern viel Glück, Erfolg und Durchhaltevermögen für die kommenden Monate. Unter Einhaltung der Mindestabstände, sowie strengem Hygienekonzept konnte der Vorbereitungslehrgang durchgeführt werden. Nach Absprache mit den Referenten zum Teil auch „online“. In sehr kleinem Kreis gratulierte das DBZ den frisch gebackenen Dachdeckermeistern persönlich zu ihrem Erfolg in der wohl schwierigsten Prüfung, die das Handwerk zu bieten hat.

Ein Dank ging an die Mitglieder des Meisterprüfungsausschusses für ihre engagierte ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle des Dachdeckerhandwerks, aber auch an die Referenten und Referentinnen, die die Meisterschüler über viele Monate lang intensiv auf die Prüfungen vorbereitet haben.

"Wir wünschen unseren Jungmeistern viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg! Unsere jungen Dachdeckermeister gehen nun mit einer Top-Qualifizierung und hochaktuellem Wissen in die Betriebe, um dort erfolgreich und meisterlich zu arbeiten. Wichtig für die Zukunft ist es jedoch, das erworbene Wissen zu erhalten und auszubauen, um immer auf dem neusten Stand zu bleiben", sagte Gradner.

Ab September 2021 findet in Karlsruhe der nächste Vorbereitungskurs statt. Mehr Infos unter unter www.dachdecker-bw.de.