Hartmann_Apotheke_aufmacher
Fachwerkhäuser aus dem 17. Jahrhundert dominieren das Stadtbild. Eines der bekanntesten Schauplätze in Bad Essen ist die Alte Apotheke in der schon Napoleon genächtigt haben soll. Fotos: Braas

Steildach

05. January 2017 | Teilen auf:

Zu Gast bei Napoleon

„Auf den Spuren von Napoleon“ hieß es für die Hartmann Bedachung bei der Sanierung eines geschichtsträchtigen Gebäudes in Bad Essen– so zumindest die Legende. In der Praxis hieß dies für die Denkmalspezialisten: behutsame Restaurierung des Daches in enger Abstimmung mit den Behörden. Zum Einsatz kam eine Einblasdämmung und ein Dachziegel der eine Hohlpfanne nachempfunden ist.

Für die gesamten Arbeiten am Dach wurde der Kompetenzverbund Denkmalschutz Bad Essen beauftragt, in dessen Verbund gewerkübergreifend für jedes Fachgebiet, Unternehmer beteiligt sind, die sich auf die Sanierung, Pflege und Wartung spezialisiert haben. Zu Ihnen zählt auch Dachdeckermeister Frank Hartmann, Inhaber der Hartmann Bedachungen, der sämtliche Arbeiten am Dach koordinierte. Der Dachstuhl des Gebäudes war ebenso wie das Fachwerk noch intakt. Die nach dem Dachausbau sichtbaren Stützen und Träger wurden sandgestrahlt. Das abgestrebte Kehlbalkendach mit doppelt stehendem Stuhl weist besonders große Sparrenabstände mit bis zu 1.60 m Abstand auf.

Norddeutscher Charme am Dach


Dadurch gibt es auch größere Unregelmäßigkeiten im Dachverlauf. Diese sollten auf Wunsch der Denkmalpflege auch bei der Neueindeckung erhalten bleiben. Für den Brandschutz war es günstig, dass die alten Holzbalkendecken mit Lehm verfüllt waren. Nach dem Abriss der alten Dachpfannen sowie der Traglattung ordneten die Dachdecker auf den Sparren eine diffusionsoffene Unterdeckplatte mit 35 mm Stärke an. Darauf konnte die Konterlattung 6 x 6 cm verlegt werden. Nach dem dachinnenseitigen Verlegen einer luftdichtenden Dampfsperrschicht wurde der Sparrenzwischenraum mit Zellulosefaser-Dämmstoff ausgeblasen. Auch die Installationsebene auf der Rauminnenseite erforderte wegen der großen Sparrenabstände stärkere Lattenmaße sowie verringerte Abstände. Das Dachgeschoss wurde dann mit Gipskarton bekleidet.

Horst Pavel

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in DDH 03.2017.